Hauenstein Lichtspielhaus

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Firma Eugen Bauer GmbH., Stuttgart-Untertürkheim, hat in letzter Zeit folgende Theaterneubauten im Gebiet Württemberg/ Baden/Pfalz für CinemaScope und Breitbild eingerichtet: Lichtspielhaus Hauenstein/Pfalz. Der neue Film 25/1956

Kinodaten

  • 1937 Tonfilm-Theater, Gr: 1934. 3 Tage 250 I: Josef Klanig, Schulstraße 4, F: 93
  • 1940
  • 1941 Lichtspielhaus, Schulstraße 4, F: 93, Gr: Mai 1937, B: 10X5X4,50 m 340/3-4 Tg. I: Josef Klanig, ebenda Mitspielort: Jockgrimm
  • 1949 Lichtspielhaus Schulstr. 4, Tel. 93 Hauenstein-Inh?: Jos. Klanig, Hauenstein, Schulstr. 4, Tel. 93 Hauenstein. Mit Dia 2-4 Tage Pl. 350
  • 1950 Lichtspielhaus Schulstr. 4, Tel. 93, I. Josef Klanig, Hauenstein, Schulstr. 4. 350 Pl., 2—3 Tg., 1—2 V., Dia; App.: Bauer, Vst.: B 6.
  • 1952 LichtspielhausSchulstr. 4, Tel. 93, I. u. Gf. Josef Klanig,Hauenstein, Schulstr. 4.Pl. 350, 2—3 Tg., 2—4 V., tön. Dia.,App. Bauer St. 7, Vst. Tonolor, Str. W.D. 220/380 Volt.
  • 1953 'Lichtspielhaus Schulstr. 5, Tel. 93, I. u. Gf. Josef Klanig. PI. 350, 2—3 Tg., 2—4 V., tön. Dia, App. Bauer St. 7, Vst. Tonoior, Str. W.-D. 220/ 380 Volt
  • 1955 ' Lichtspielhaus Schulstr. 5, Tel. 93, I. u. Gf. Josef Klanig. Pl. 350, 2—3 Tg., 2—4 V., tön. Dia, App. Bauer St. 7, Vst. Tonolor, Str. W.-D. 220/ 380 Volt
  • 1956
  • 1956N Lichtspielhaus Schulstr. 5 - Änd: App. Bauer B 8 - Erg: Bild- u. Tonsyst. CinemaScope, Lichtton