Heidelberg Studio Europa

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansicht 2007
Das Neonschild in den 80er Jahren

Geschichte

  • Dezember 1955: Eröffnung des Kinos Europa in der Rohrbacher Straße (erster Film: "Daddy Langbein") Quelle: Heidelberger Geschichtsverein e.V.
  • Der Mitinhaber der Heidelberger Regina und Kamera, Dr. Heinz Siska, war sein eigener Conferencier, als er nun in der Rohrbacher Straße sein eigenes Europa eröffnen konnte, ebenfalls als Erstaufführungstheater und natürlich auch mit Cinemascope. Weshalb denn Filialleiter Klein im Auftrag der Centfox dem fortschrittlichen Theatermann die 35. und angeblich letzte Cinemia. Der neue Film 103/1955
  • Die Süddeutschen Filmbetriebe Hubertus Wald GmbH, haben mit Wirkung vom 1. 10. die Filmtheater Europa und Regina in Heidelberg käuflich erworben. Film-Echo 87/1956
  • Dr. Heinz Siska, der Mitinhaber der „Regina" und „Kamera" in Heidelberg nun in der Rohrbacherstraße sei eigenes Erstaufführungstheater: das „Europa" mit 560 PI. aufgemacht hat. Ein Haus, das sich durch moderne Gestaltung, durch einige praktische Neuerungen und durch die Einrichtung von CinemalScope (4 Kanal-Magnetton) auszeichnet. Bequeme Löffler-Bestuhlung. Das Filmtheater 1-2/1956
  • Das "Studio Europa" ist geschlossen. 22.05.2011

Kinodaten

  • 1956N Europa-Filmtheater Rohrbacher Str. 71, Tel: 25600, Postanschr: desgl., I: Dr. Heinz W. Siska, Privatanschr: Kastellweg 32 PI: 570, Best: Löffler, Halb- u. Vollpolster, 7 Tg., 28-30 V., 1 Matinee-V., tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Klangfilm, Str: W. 220 Volt, 80 Amp., Bild- u. Tonsyst: Breitwand, CinemaScope, 4-Kanal-Magnetton, Bildw.-Abm: 4x10
  • 1957 Europa-Filmtheater Rohrbacher Str. 71, Tel: 25600, Vers.-Bf: -Hbf., I: Südd. Filmbetr. Hubertus Wald GmbH. & Co., Frankfurt/M., An der Hauptwache 1, Gf: Theaterl. Ernst Mandel PI: 538, Best: Löffler, Doppelpolster, 7 Tg., 21 V., App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Lautspr: Eurodyn, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 1 KM, 4 KM u. Perspecfa, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1958 Studio Europa Rohrbacher Str. 71, Tel: 25600, Vers.-Bf: -Hbf., I: Südd. Filmbetr. Hubertus Wald, GmbH., Frankfurt/M., An der Hauptwache 1, Th.-Ltr: Hans Kempf PI: 537, Best: Löffler, Flach- u.Hochpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1959
  • 1960 Studio Europa O. Gilde-Theater Rohrbacher Str. 71, Tel: 25600, Vers.-Bf: -Hbf., I: Södd. Filmbetr. Hubertus Wald, GmbH., Frankfurt/M., Am Salzhaus 4, und Europa Filmth. K.G, Th-Ltr: Klaus Mehler. PI: 537, Best: Löffler, Flach-u.Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Höranlage
  • 1961 Studio Europa O. Gilde-Theater Rohrbacher Str. 71, Tel: 25600, Vers.-Bf: -Hbf., I: Südd. Filmbetr. Hubertus Wald, GmbH., Frankfurt/M., Am Salzhaus 4, und Europa Filmth. K.G., Th-Ltr: Klaus Mehler. PI: 537, Best: Löffler, Flach-u.Hochpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia-N, App: Bauer B 8, Lichtquelle: HJ-Kohlen, Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55.
  • 1962 Studio Europa O. Gilde-Theater Rohrbacher Str. 71, Tel: 25600, Vers.-Bf: -Hbf, I: Südd. Filmbetr. Hubertus Wald, GmbH, Frankfurt/M., Am Salzhaus 4, und Europa Filmth. K.G, Th-Ltr: Klaus Mehler. PI: 537, Best: Löffler, Flach- u.Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia-N, App: Bauer B 8, Lichtquelle: HJ-Kohlen, Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55.
  • 1971 Studio Europa Rohrbacher Str, 71, T: 25600 I. u. Post: s. Fauler Pelz, 533 P.

Links