Heidenheim Capitol

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Capitol in Heidenheim bietet Ihnen Hollywood pur in drei Kinos. Tauchen Sie ein in die spannende Welt des Films und genießen Sie die aktuellsten Filmhits aus den Filmstudios aller Welt. Brilliante Bild- und Tonqualität machen Ihren Kinobesuch zu einem besonderen Erlebnis.(Selbstdarstellung Kapitol-Kinocenter)

Geschichte

  • Die Beisitzer des 700 Plätze fassenden Capitol-Filmtheaters in Heidenheim/Brenz, die Familie Hermann Schweizer, ließen ihr Theater in großem Stil umbauen und modernisieren. Für die gelungenen Entwürfe und Ausführung zeichnet Dipl.-Ing. Haas, Heidenheim. Neben einer geschmackvollen Ausstattung durch die Firma Phönix- Kinoausstattungen, Karlsruhe, erhielt das Theater eine elf Meter breite Cinema-Scope-Bildwand und Uniphon-Verstärker- und Lautsprecheranlage durch UFA- Handel, Karlsruhe. Eine formschöne Neubestuhlung des ganzen Theaters. (Löffler, Stuttgart-Zuffenhausen) vollendet den hervorragenden Gesamteindruck. Das Haus fand bei der Wiedereröffnung den ungeteilten Beifall aller Besucher. Der neue Film 84/1955
  • 1.10.85 Inhaberwechsel Universum Kinozentrum 1-3 Inh.: Cinema Filmtheaterbetriebs GmbH, Konstanz, früh. Inh.: Planie Filmtheaterbetriebs GmbH, Reutlingen

Kinodaten

  • 1925
  • 1926
  • 1929
  • 1930
  • 1932-1933 Capitol, Hauptstraße 75, F: 832, Gr: 1921, tägüch, R 600 I: Carl Schweizer, ebenda
  • 1934 Capitol. Adolf-Hitler-Straße 3. F: 832, Gr: 1921. täglich. R 600 I: Georg Seibert, ebenda
  • 1937 Capitol. Adolf-Hitler-Straße 3, F: 832, Gr: 1921, täglich 665 I: Carl Schweizer, ebenda
  • 1938
  • 1940 Capitol, Adolf-Hitler-Straße 3, F: 832, Gr: 1921 568/tgl. I: Carl Schweizer, Vaihingen a. F., Löwenstraße 8, Gf: Th. Malsch
  • 1941 Capitol, Adolf-Hitler-Straße 3, F: 832, Gr. 1929 568/tgl. I: Hermann Schweizer, Baden-Baden, F: 1674, Gf: Th. Malsch Mitspielort: Oberkochen
  • 1949 Capitol-Lichtspiele Inh.: Hermann Schweizer. Pl. 615
  • 1950 Capitol-Lichtspiele Hauptstraße 3, Tel. 832, I: Hermann Schweizer, Heidenheim, Zeppelinstr. 19. 615 Pl. 7 Tg., 1—4 V., Dia; App.: Bauer M 7, Vst.: Bauer-Lorenz, Str.: W. 220/380 Volt, Th. ja.
  • 1952-1955 Capitol-Lichtspiele Hauptstr. 3, Tel. 832, I. u. Gf. Hermann Schweizer, K.G., Zeppelinstr. 19 Pl. 620, 7 Tg., 16—18 V., tön. Dia, App. Bauer B 6, Vst. Bauer-Lorenz, Str. G.-D. 220/380 Volt, 50 Amp., Th.
  • 1956 Capitol-Lichtspiele Hauptstr. 3, Tel. 832, Postanschr.: desgl., I.: Hermann Schweizer KG., Priv.-Anschr.: Zeppelinstr. 19 Pl. 650, 7 Tg., 18-20 V., App. Bauer B 6, Verst. Rohde & Schwarz, Uniphon, Str. W. 220/380 Volt, 60 Amp., Bild- u. Tonsyst.: CinemaScope, Lichtton, Gr. Verh. 1: 1, 85, O.
  • 1957-1959 Capitol-Lichtspiele Tel: 3832, Postanschr: Hauptstr. 3, l: Hermann Schweizer K.G. Pl: 650, Best: Hochpolster, 7 Tg, 19-24 V., App: Bauer B 6, Verst: Rohde & Schwarz, Lautspr: Gloria/Uniphon Rohde Schwarz, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960-1962 Capitol-Lichtspiele Tel: 3832, Postanschr: Hauptstr. 3, I: Hermann Schweizer K.G. PI: 647, Best: Hochpolster, 7 Tg, 19-24 V, Dia-N, App: Bauer B 6, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Rohde & Schwarz, Lautspr: Gloria/Uniphon Rohde & Schwarz, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1971

Weblinks