Heinrich Jaeck

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

50 Jahre alt wurde in diesen Tagen der bekannte Essener Filmtheaterbesitzer Heinrich Jaeck. Vor 20 Jahren kam er zum Film und 1934 konnten zusammen mit Erich Menz der Gemar-Palast und das Union-Theater (heute Atrium) erworben werden. 1938 folgten das Moderne Theater, Burgwall-Theater und die Alhambra. Alle Häuser wurden in den letzten Kriegsjahren ausgebombt, und es bedurfte unermüdlicher Arbeit, bis Ende September 1945 das Atrium erneut eröffnet werden konnte. Heute steht auch das Capitol wieder, und die Essenwe Lichtburg gehört dank der Initiative des Jubilars zu den führenden Häusern des deutschen Theaterparks. Der neue Film 87/1953