Heinsberg Tonhallen-Lichtspiele Dremmen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karte

Kinodaten

  • 1928 Kein Kino
  • 1929 Tonhalle (Saalkino), Lambertusstraße 60, Gr: 1927, Sonn-u. Feiertags von Sept. bis April I: Paul Deußen
  • 1930 kein Eintrag
  • 1931 kein Eintrag
  • 1932 Tonhallen-Lichtspiele, Lambertusstraße 60, Gr: 1929, 3 Tage, T-F: Nadelton 200 I: Albert Lambertz, Lambertusstraße 60
  • 1933 Tonhallen-Lichtspiele, Lambertusstraße 60, Gr: 1929, 3 Tage, T-F: Nadelton 200 I: Albert Lambertz, Lambertusstraße 60
  • 1934 Tonhallen-Lichtspiele, Lambertusstraße 60, Gr: 1929, 3 Tage, T-F: Nadelton 200 I: Albert Lambertz, Lambertusstraße 60
  • 1935
  • 1937 Tonhallen-Lichtspiele,. Lambertusstraße 60, Gr: 1929, 2—3 Tage 200 I: B. Lambertz, ebenda
  • 1938 Tonhallen-Lichtspiele, Lambertusstraße 60, Gr: 1929, 2—3 Tage 200 I: B. Lambertz, ebenda
  • 1939
  • 1940 Tonhallen-Lichtspiele, Lambertusstraße 60, Gr: 1929 256/2—3 Tg. I: B. Lambertz, ebenda
  • 1941 Tonhallen-Lichtspiele, Lambertusstraße 60, Gr: 1924, V,S, B: 60 am 256/2—3 Ta 1: B. Lambertz, ebenda
  • 1952 Tonhallen-Lichtspiele Lambertusstraße 7, Tel. 615 Heinsberg, I. u. Gf. Barthel Lambertz, Lambertusstraße 7. Pl. 273, 4—7 Tg, 4—10 V., Dia, App. Ernemann I, Vst. Lorenz, Str. D. 220°380 Volt, 20—20 Amp, Bühne 10,5x6x4, Th. ja.
  • 1953 Tonhallen-Lichtspiele Lambertusstr. 7, Tel. 615 Heinsberg, I. u. Gf. Barthel Lambertz, Lambertusstr. 9 Pl. 273, 7 Tg., 8—10 V„ Dia, App. Ernemann I, Vst. Lorenz, Str. D. 220/380 Volt, 70 Amp., Bühne 10x6x4, Th. ja
  • 1955 °Tonhallen-Lichtspiele Lambertusstr. 7, Tel. 615 Heinsberg, I. u. Gf. Barthel Lambertz, Lambertusstr. 9 PL 273, 7 Tg, 8—10 V, Dia, App. Ernemann I, Vst. Lorenz, Str. D. 220/380 Volt, 70 Amp, Bühne 10x6x4, Th.
  • 1956 Tonhallen-Lichtspiele Lambertusstraße 7, Tel: 615 Heinsberg, I: Barthel Lambertz, Priv. -Anschr; Lambertusstr. 9 PI- 273, 7 Tg., 8-10 V, Dia, App: Ernemann I, Verst: Lorenz, Str: D. 220/380 Volt, 70 Amp., Bühne: 10x6x4, Th.
  • 1957 °Tonhallen-Lichtspiele Lambertusstr. 7, Tel: 615 Heinsberg, I: Barthel Lambertz Pl: 273, 7 Tg, 8-10 V, Dia, App: Ernemann I, Verst: Lorenz, Th.
  • 1958 Tonhallen-Lichtspiele Lambertusstr, 7, Tel: 615 Heinsberg, Postanschr: Lambertusstr. 9, 1: Barthel Lambertz PI: 273, Best: Kamphöner, Stüssel, teilw Flachpolster, 6-7 Tg, 8-9 V, 1 Mat.-/Spät-vorst, Dia, App: Ernemann I, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1 :2,35, Th, O.
  • 1960 Tonhallen-Lichtspiele Lambertusstr, 7, Tel: 615 Heinsberg, Postanschr: Lambertusstr. 9, I: Barthel Lambertz Pl: 273, Best: Kamphöner, Schröder & Henzelmann, teilw. Flachpolster, 6-7 Tg, 8-9 V, 1 Spätvorst, App: Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1961 °Tonhallen-Lichtspiele Lambertusstr, 7, Tel: 615 Heinsberg, Postanschr: Lambertusstr. 9, I: Barthel Lam- bertz PI: 273, Best: Kamphöner, Schröder & Henzelmann, teilw. Flachpolster, 6-7 Tg, 8-9 V, 1 Spätvorst, App: Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.
  • 1962 Tonhallen-Lichtspiele LamberHisstr, 7, Tel: 615 Heinsberg, Postanschr lambertusstr. 9, I: Barthel Lambertz PI: 273, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 6 Tg, 8-9 V, 2 Spätvorst, Dia-N, App: Ernemann IX, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.