Herbertingen Löwen-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Herbertingen erhält durch Hans Reich, dem Inhaber der Lichtspiele in Ertingen, ein eigenes Filmtheater. Die kinotechnische Einrichtung wurde an die Zeiss-Ikon-Vertretung: Kinotechnik Jaensch, Stuttgart, vergeben. Film-Echo 26/1956
  • Die „Löwen-Lichtspiele (200 PL) in Herbertingen, Krs. Saulgau, haben nach Meldungen ihres Besitzers ihre Rentabilität eingebüßt und sollen zum 1. 1. 67 geschlossen werden. aus: Das Filmtheater 1966
  • Aus Herbertingen, Kreis Saulgau, wird berichtet, daß die dortigen, im November 1966 vom Inhaber Eisele wegen Unrentabilität geschlossenen „Löwen-Lichtspiele" nunmehr von H. Engler erworben und neu eröffnet worden sind. aus: Das Filmtheater 1967
  • 18.11.2010 Auf seiner Sitzung am Mittwochabend hat der Gemeinderat Herbertingen die Änderung des Bebauungsplanes „Steigäcker I“ beschlossen und somit die Bedingungen für eine Umgestaltung des „Löwen-Areals“ an der Hauptstraße geschaffen. Investoren aus dem Einzelhandel haben bereits öfter im Herbertinger Rathaus an die Tür geklopft, wollten sich aber lieber in den Gewerbegebieten ansiedeln. Das wollte der Gemeinderat wiederum nicht. Jetzt hat ein Investor erfolgreich mit der Eigentümerin verhandelt. Geplant ist, auf dem rund 6000 Quadratmeter großen Gelände einen Discountermarkt mit Fachmarkt zu errichten. Außerdem würde die Volksbank dorthin umziehen. Die Gaststätte würde stehen bleiben, Scheune und Gaststättenanbau abgerissen werden. Ein Problem dabei ist der Zeitdruck: Bis zum Frühjahr 2011 muss die Baugenehmigung vom Rat erteilt sein, sonst ist der Vertrag unwirksam. Eine weitere Hürde: Die abzureißenden Gebäude stehen unter Denkmalschutz. „Das ist momentan das größere Problem. Aber darüber sind wir in Kontakt mit dem Regierungspräsidium und müssen abwarten“, sagte Bürgermeister Michael Schrenk. [1]

Bilder

243984_1_articlegross_B82400775Z.1_20101118202954_000_GSLCACMF.2_0.jpg
Foto © Julia Freyda

Kinodaten

  • 1957/1959 Löwen-Lichtspiele Hauptstr. 2, I: Frau Theresia Eisele Pl: 200, Best: Löffler, Klappstühle, 3-4 Tg, 3-4 V., tön. Dia, App: FH 66, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Ikovox
  • 1960 Löwen-Lichtspiele Pfarrstr. 5, Tel: 56, I: Frau Theresia Eisele Pl: 200, Best: Löffler, Klappstühle, 3-4 Tg, 3-4 V, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Ikovox
  • 1961 Löwen-Lichtspiele Pfarrstr. 5, Tel: 156, I: Anton Eisele PI: 200, Best: Löffler, Klappstühle, 3-4 Tg, 3-4 V, tön. Dia-N, App: FH 66, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Ikovox, N