Herbrechtingen Luna-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Saal bei der Eröffnung

Geschichte

  • In der rasch sich weitenden Osram-Stadt Herbrechtingen (bei Heidenheim) hat Georg Blay aus Fünfstetten, Krs. Donauwörth, jetzt das dort schon längst erwünschte Filmtheater eröffnet. Die „Luna-Lichtspiele" mit 374 Sitzplätzen sind in ihrer individuellen Planung und mit ihrer modernen Ausgestaltung ein weiteres Zeugnis für das auf Kinobau spezialisierte Können des jungen Architekten Theo Schurer, Sindelfingen. Das umfangreiche Projekt konnte in rd. 12 Wochen bewältigt werden. Die wirkungsvolle Raumausstattung ist das Werk der Fa. Gardinen-Fischer, Stuttgart-Bad Cannstatt. Die solide und bequeme Bestuhlung kommt aus der Fabrikation von Franz Karl in Westendorf (über Donauwörth). Die gesamte kino-technische Einrichtung für Breitwand und CinemaScope übernahm Philips Film-Ton-Technik Hans Hildenbrand, Stuttgart. Sie wird mit FP 6-Projektoren, einer Philips-Doppelverstärker-Anlage 5310/10 und Lautsprecherkombination sowie des Philips-Gleichrichters 1271 den optischen und akustischen Erfordernissen des neuen Theaters in bester Weise gerecht. Das Filmtheater 5-6/1956
  • Schließung 1972: Luna-Lichtspiele Herbrechtingen Inh.: Marta Bley aus: Das Filmtheater 1972

Kinodaten

  • 1957 Luna-Lichtspiele Langestr. 35, Tel: 366, I: Martha Bley Pl: 376, Best: Karl, Westendorf, teilw. Hochpolster, 7 Tg.; 9 V., 2 Spätvorst., tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Luna-Lichtspiele Lange Str. 35, Tel: 366, I: Martha Bley Pl: 376, Best: Karl, Westendorf, Rückenu. Hochpolster, 6-7 Tg, 10-11 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959-1960 Luna-Lichtspiele Lange Str. 35, Tel: 366, I: Martha Bley Pl: 376, Best: Karl, Westendorf, Rücken- u. Hochpolster, 6-7 Tg, 10-11 V, 2 Mat.-/ Spätvorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Br. 1:1,85
  • 1961-1962 ° Union-Filmtheater Hauptstr. 73, Tel: 576867, I: Karl Heckel PI: 400, Best: Karl, Westendorf, Flachpolster, 7 Tg, 14 V, 4 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL