Herne Capitol

Aus Kinowiki
Version vom 9. März 2011, 18:39 Uhr von Wegavision (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: Arthur Steffens Vater eröffnete schon um die Jahrhundertwende in Herne/Westfalen das Capitol-Theater, heute als „Lichtburg" für alle Herner ein Begriff. Arthur Stef...)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arthur Steffens Vater eröffnete schon um die Jahrhundertwende in Herne/Westfalen das Capitol-Theater, heute als „Lichtburg" für alle Herner ein Begriff. Arthur Steffen hatte es zusammen mit seinem Bruder Albert nach dem Tode des Vaters übernommen und im Laufe der Jahre durch großzügige Baumaßnahmen den modernsten Erfordernissen der Kinotechnik angepaßt. Erst vor einigen Jahren gab er die „Lichtburg" der Firma Emil Schulte KG in Pacht, um sich mit aller Kraft seinem Union-Theater in Wanne-Eickel widmen zu können. Arthur Steffen war von Anfang an Mitglied des WdF NRW und einige Jahre Leiter des Informationsbezirkes Herne. Seine Gattin wird nun das Union-Theater im Sinne des viel zu früh Verstorbenen weiterführen. Der neue Film 66/1959