Herne Regina-Lichtspiele Wanne-Eickel

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • In Wanne-Eickel eröffnete Theaterbesitzer Helmut Kablitz mit dem NF-Film „Gitarren der Liebe" das neuerrichtete 400-Platz-Theater Regina. Blickpunkt des mit rosefarbenen Acella-Wandbespannungen und mehrarmigen Seitenleuchten ausgestalteten Theatersaales ist die von einem Goldvorhang verdeckte Bühne. Eine 3,60X10 Meter große Ideal II-Breitwand erlaubt die Vorführung von Normal- und Breitwandfilmen. Die bequeme Bestuhlung — im Sperrsitz hochgepolstert lieferte Carl Stüssel, Bielefeld. Interessante Decken-Aufteilung, schalldämpfender Bodenbelag und eine moderne Be- und Entlüftungsanlage runden den gepflegten Eindruck des Theaters. Die kinotechnische Einrichtung, darunter Bauer B 5 A-Projektoren (mit Hochleistungslampen HI 75 B und Anbautongerät) in Rechts- und Linksausführung, Klangfilm-Verstärkeranlage, SAF-Selengleichrichter und Möller-Anamorphoten, installierte die Düsseldorfer Spezialfirma Heitmüller & Lau. Der neue Film 60/1955
  • Horst Schütze läßt sein Regina- Theater während einer mehrwöchigen Schließungszeit völlig modernisieren. Der neue Film 66/1959
  • Das Regina-Theater ist von Herrn Selisch auf Horst Schütze aus Herne übergegangen. Der neue Film 97/1958
  • Horst Schütze hat die Regina-Lichtspiele nach einer geschmackvollen Renovierung unter dem neuen Namen Capitol -Theater wieder der Öffentlichkeit übergeben. Der neue Film 85/1959

Kinodaten

  • 1956 Regina-Theater -Holsterhausen, Horststr. 56, Postanschr: desgl, Vers. -Bf: -Hbf, I: Helmut Kablitz, Priv. -Anschr: Essen-Heisingen, Wechselpfad 23 Pl: 400, Best: Stüssel, Klappsitze, teilw. gepolstert, 7 Tg, 18 V, 1 Matinee-Vorst, tön. Dia, Äpp: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm, Str: W. 380 Volt, Bildsyst: CinemaScopei, Bildw. -Abm: 3x7, 5
  • 1957 Regina-Lichtspiele -Holsterhausen, Horststr. 39, Tel: 73048, Vers.-Bf: -Hbf, I: Helmut Kablitz PI: 400, Best: Stüssel, Flachpolster, 7 Tg, 17 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958
  • 1959 Regina-Theater Horststr. 39, Tel: 73048, Vers.-Bf: -Hbf, I: Hans Joachim Selisch, Heinz-Helmut Schorn PI: 400, Best: Stüssel, 7 Tg, 15 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 5, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS! KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1960 Regina-Theater Horststr. 39, Tel: 73048, Vers.-Bf: -Hbf, I: Horst Schütze Pl: 400, Best: Stüssel, 7 Tg, 15 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 5, Verst: Klang Film, Bild- u. Tonsyst: CS! KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1960 Capitol-Filmtheater Horststr. 39, Tel: 73048, Vers.-Bf: Wanne- Eickel Hbf, I: Ing.-Kfm. Horst W.Schütze. Pl: 426, Best: Stüssel, Flachpolster, 7 Tg, 22 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Zeiss Ikon, Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. CS, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2
  • 1961 Capitol-Filmtheater Horststr. 39, Tel: 73048, Vers.-Bf: Wanne- Eickel Hbf, I: Ing.-Kfm. Horst W.Schütze. PI: 426, Best: Stüssel, Flachpolster, 7 Tg, 22 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, FKTg: donnerstags, tön. Dia-N, Br, App: Zeiss Ikon, Ernemann VIII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Capitol-Filmtheater Horststr. 39, Tel: 73048, Vers.-Bf: Wanne-Eickel Hbf, I: Ing.-Kfm. Horst W. Schütz E. Pl: 426, Best: Stüssel, Flachpolster, 7 Tg, 22 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, FKTg: donnerstags, tön. Dia-N, Br, App: Zeiss Ikon, Ernemann Vlll B, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL