Herrieden Filmbrücke

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herrieden Filmbrücke 1.jpg
Herrieden Filmbrücke 2.jpg

Das Kinogebäude steht noch, ist als solches aber nicht mehr zu erkennen, heute beherbergt es einen Gasthof, die Adresse ist Münchener Str. 14A.

Geschichte

1954: Das Lichtspielhaus „Filmbrücke" (Inh. Rudolf und G. Hiemeyer) in Herrieden, Bay., erbaut nach Plänen des Architekten Josef Rösner jr., wurde Anfang Juni 1954 eröffnet. Kinotechnik: Zeiss Ikon-Projektoren und eine Telefunken-Lautsprecheranlage. R. Franz-Westendorf lieferte die Bestuhlung. (aus: Die Filmwoche 30/1954)

Kinodaten

  • 1952 Filmbrücke Marktplatz, Tel. Feuchtwangen 69, P. Gebr. Rudolf und Gustav Hiemeyer, Feuchtwangen, Kronenberg 301, Gf. Gustav Hiemeyer. PI. ZOO, 7 Tg., 7 V., tön. Dia., App. Bauer-Sonolux II, Vst. Lorenz. Spielorte: 5
  • 1953 Filmbrücke Marktplatz, Tel. Feuchtwangen 58, I. Gebr. Hiemeyer, Haagweg 229, Gf. Gustav Hiemeyer Pl. 200, 7 Tg., 8 V„ tön. Dia, App. Bauer Sonolux II, Vst. Telefunken, Str. W. Spielorte: 7
  • 1955 ° Filmbrücke Marktplatz, Tel. Feuchtwangen 58, I. Gebr. Hiemeyer, Haagweg 229, Gf. Gustav Hiemeyer Pl. 200, 7 Tg., 8 V., tön. Dia, App. BauerSonolux II, Vst. Telefunken, Str. W. Spielorte: 7
  • 1956 Filmbrücke Am Haag 229, Tel. 58, Postanschr.: desgl., I.: Gebr. Rudolf u. Gustav Hiemeyer, Priv. Anschr.: Feuchtwangen, Kronenberg 301 Pl. 250, Best. Karl, Westendorf, 6 Tg., 6-7 V., App. Zeiss Ikon, Verst. Telefunken, tön. Dia, Str. W. 220 Volt, Bildsyst.: Breitwand, Gr. Verh. 1: 1, 66, Bühne 5x3Mitspielstellen: Schnelldorf, Ohrenbronn, Michelbach, Wittelshofen, Aufkirchen, Burk
  • 1957 ° Filmbrücke Am Haag 229, Tel: 58 I: Gebr. Rudolf u. Gustav Hiemeyer, Priv.-Anschr: Feuchtwangen, Kronenberg 301 Pl: 250, Best: Karl, Westendorf, 6 Tg., 6-7 V., tön. Dia, App: Zeiss Ikon, Verst: Telefunken, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,66 Mitspielstellen: Schnelldorf, Ohrenbronn, Michelbach, Wittelshofen, Aufkirchen, Burk