Herrieden Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dürfte sich um eine Wanderkino handeln, selbst lokalhistorisch forschende Herrieder ist dieses Kino kein begriff.

Kinodaten

  • 1949 Sielaff-Lichtspiele Inh.: Edmund Sielaff, Herrieden b. Ansbach. 4 Tage Pl. 200
  • 1950 Lichtspiele I: Obering. Edmund Sielaff, Herrieden, Altes Rathaus. 180 Pl. 3 Tg., 1—2 V., Dia; App.: Bauer Sonolux II, Vst.: TeKaDe, Str.: W. 220 Volt. s. Feuchtwangen, Wanderkino.