Herschbach Tonlichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kinodaten

  • 1950 Tonlichtspiele Wiedstr. Bhf.: Selters. I. u. Gf: Oswald Moos, Selters, Hochstr. 6 193 Pl. 3—4 Tg., 1—2 V.: Ado.: Klasse A. Str.: W. 220/380 Volt, 40 Amp.: Bühne: 5x3x4, Th. ja
  • 1952 Tonlichtspiele Wiedstr., Bhf.: Selters, I. u. Gf. Heinz Dörner. Pl: 193, 3—4 Tg., 3—6 V., App. Klasse A, Str. W. 220/380 Volt, 40 Amp., Bühne 5x3x4, Th. ja.
  • 1953 * Tonlichtspiele Wiedstr., Bhf. Selters, I. u. Gf. Heinz Dörner Pr. 193, 3—4 Tg., 6—8 V., App. Klasse A, Str. W. 220/380 Volt, 40 Amp., Bühne 5x3x4, Th. ja
  • 1955 * Tonlichtspiele Wiedstraße, Bhf. Selters, I. u. Gf. Heinz Dörner PI. 193, 3—4 Tg, 6—8 V, App. Klasse A, Str. W. 220/380 Volt, 40 Amp, Bühne 5x3x4, Th.
  • 1956 Tonlichtspiele Wiedstraße, Vers.-Bf: Selters, I: Heinz Dörner Pl: 193, 3-4 Tg, 6-8 V, Str: W. 220 380 Volt, 40 Amp, Bühne: 5x3x4, Th.