Herzberg/Elster Weltspiegel

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Der Saalbau der Gaststätte „Zum Siegeskranz“ in der Schliebener Straße 46 ist in der Denkmalliste des Landes Brandenburg verzeichnet. [1]

Kinodaten

  • 1924 Lichtspiele Weltspiegel, Inh: August Büchner
  • 1925 Weltspiegel, Gasthof Siegeskranz, 1 Tag, Gr: 1916, 300 Plätze, Inh: Aug. Büchner, Schliebener Straße
  • 1927 LichtspieIe Weltspiegel, Inh: August Büchner, Sptg: Sonnabend u. Sonntag, Pr: Einmal wöchentlich, 300 Plätze, Bühne: 5x6m.
  • 1928 Weltspiegel, Gasthof Siegeskranz, (Saalkino), Gr: 1919, 1-2 Tage, 350 Plätze, Inh: Aug. Büchner. Schliebener Straße 46
  • 1929 Weltspiegel (Saalkino), Schliebehner Straße 46, Gr: 1919, 1-2 Tage, 300 Plätze, Inh: Franz Porath
  • 1930 Weltspiegel (Saalkino), Schliebener Straße 46, Gr: 1919, 1-2 Tage, 300 Plätze, Pächter: Franz Porath
  • 1931 Weltspiegel (Saalkino), Schliebener Straße 46, Gr: 1919, 2 Tage, 300 Plätze, Pächter: Franz Porath
  • 1932 Weltspiegel (Saalkino), Schliebener Straße 46, Gründung 1919, 2 Tage, 300 Plätze, Pächter: Franz Porath
  • 1933 Weltspiegel (Saalkino), Schliebener Straße 46, Gründung 1919, unbestimmt, 300 Plätze, Inhaber: August Büchner