Hockenheim Filmpalast

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hockenheim Filmpalast 2.jpg
Das Kino kurz nach der Schließung
Hockenheim Filmpalast 1.jpg
Hockenheim Filmpalast 3.jpg
Hockenheim Filmpalast4.jpg
Hockenheim Filmpalast 5.jpg
Hockenheim Filmpalast 6.jpg

Geschichte

  • 1929 wurde das Filmtheater eröffnet und besitzt die typische expressionistisch beeinflusste Architektur, welche viele der letzten Stummfilmpaläste - wie etwa das Capitol in Mannheim - schmückt.
  • 1965 neuer Pächter Karl Friedrich Huber (Quelle: Hockenheimer Tageszeitung vom 21.12.1981)
  • Geschlossen wurde es im Juli 1980, wenn gleich in der Hockenheimer Zeitung noch bis Ende des Jahres Anzeigen des Kinos zu finden sind.
  • 31.7.1980 Schließung: Filmpalast Hockenheim Inh.: Karl Fr. Huber aus: Das Filmtheater 2/80
  • Danach waren diverse Geschäfte in dem Gebäude.
  • 2009: Die Stadt Hockenheim hat das Gebäude gekauft und will es abreisen lassen. Die Aufnahmnen unten werden vielleicht die letzten von dem alten Filmpalst sein.

Kinodaten

  • 1930 Neues Kino im Bau
  • 1932-1933 Film-Palast, Karlsruher Straße 14b, F: 337. Gr: 1929, 3—4 Tage. R. V. B: 12 qm. Kap: Mech. Musik 400 I: Albert Fetzner, ebenda
  • 1934 Film-Palast, Karlsruher Straße 14b, F: 337, Gr: 1929, 3-4 Tage, R, V, B: 12 qm, Kap: Mech, Musik, T-F: Lichtton 400 I: Albert Fetzner, ebenda
  • 1937 Film-Palast, Karlsruher Straße 19, F: 337, Gr: 1929, 3—4 Tage 400 I: Albert Fetzner, ebenda
  • 1938 Film-Palast, Karlsruher Straße 19, F: 337, Gr: 1929, 3-4 Tage 400 I: Albert Fetzner, Karlsruher Straße 14
  • 1940 Film-Palast, Karlsruher Straße 19, F: 337, Gr: 1929 400/3-4 Tg. I: Albert Fetzner, Karlsruher Straße 14
  • 1941 Film-Palast, Karlsruher Straße 19, F: 337, Gr: 1929, B: 9 qm 400/4—5 Tg I: Albert Fetzner, ebenda
  • 1949 Film-Palast Inh.: Rudolf Scheurer Pl. 420
  • 1950 Filmpalast Karlsruherstr, 19, Tel. 213, I.: Wilhelm Olef, Hockenheim, Karlsruherstr. 19. 464 Pl. 7 Tg., 1—3 V., Dia; App.; Ernemann IV B, Vst.; Zeiss-Ikon, Str.: W. D. 220 Volt, 20 Amp.; Bühne 7x4x4.
  • 1952-1953 Filmpalast Karlsruher Str. 19, Tel. 526, I. u. Gf. Wilhelm Olef, Karlsruher Str. 19 Pl. 429, 7 Tg., 10—12 V., tön. Dia, App. Ernemann IV B, Vst. Zeiss-Ikon, Str. W. 220 Volt, 20 Amp., Bühne 7x4x4, Th. Ja
  • 1955 Filmpalast Karlsruher Str. 19, Tel. 526, I. u. Gf. Wilhelm Olef, Karlsruher Str. 19 Pl. 429, 7 Tg., 10—12 V., tön. Dia, App. Ernemann IV B, Vst. Zeiss-Ikon, Str. W. 220 Volt, 30 Amp., Bühne 7x4x4, Th.
  • 1956 Filmpalast Karlsruher Str. 19, Tel: 526, Postanschr: Wilhelm Olef, Filmtheaterbetriebe, Hokkenheim, I: Wilhelm Olef PI: 429, Best: Klappsitze u. Sessel, 7 Tg., 11-13 V., tön. Dia, App: Ernemann VII, Str: W. 220 Volt
  • 1956N Filmpalast Karlsruher Str. 19 - Erg: Bild- u. Tonsyst. CinemaScope, Lichtton - Erg: Bildw.- Breite: 9,2
  • 1957 Filmpalast Karlsruher Str. 19, Tel: 526, I: Wilhelm Olef, Filmtheaterbetriebe PI: 459, Best: Löffler, Klappsitze u. Sessel, 7 Tg, 11-12 V, 3 Matinee-Vorst, tön. Dia, App: Ernemann IX, Verst: Dominar L, Lautspr: Mara Komb, Bild- u. Tonsyst: CS1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1958 Filmpalast Karlsruher Str. 19, Tel: 526, I: Wilhelm Olef Filmtheaterbetriebe PI: 459, Best: Löffler, teilw. Polster, 7 Tg., 11-12 V., 3 Mat./Spätvorst., App: Ernemann IX, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Mara Komb., Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh: 1:2,35
  • 1959 Filmpalast Karlsruher Str. 19, Tel: 526, I: Wilhelm Olef Filmtheaterbetriebe Pl: 449, Best: Löffler, teilw. Polster, 7 Tg, 11-12 V, 3 MaWSpätvorst, Breitwand- Dia-Einrichtung, App: Ernemann IX, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Mara Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Filmpalast Karlsruher Str. 19, Tel: 526, I: Wilhelm Olef Filmtheaterbetriebe PI: 440, Best: Löffler, teilw. Polster, 7 Tg, 11-12 V, 3 Mat.-/Spätvorst, Breitwand- Dia-Einrichtung, App: Ernemann IX, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Mara Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961-1962 Filmpalast Karlsruher Str. 19, Tel: 526, I: Wilhelm Olef Filmtheaterbetriebe PI: 440, Best: Löffler, teilw. Polster, 7 Tg, 11 -12 V, 3 Mat.-/Spätvorst, FKV gelegentlich, Dia-alle Formate, App: Ernemann IX, Lichtquelle: Xenon, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Mara Komb, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971

Weblinks

www.allekinos.com