Hof Astoria-Theater

Aus Kinowiki
(Weitergeleitet von Hof Luna-Lichtspiele)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Durch die Nürnberger Filiale der Münchner Kinoton GmbH erhielt im letzten Halbjahr eine vollständige CinemaScope-Einrichtung: Lima Hof Der neue Film 10/1956
  • Was in der Großstadt sich bewährt hat, muß auch bei uns durchzusetzen sein, sagte sich der fränkische Filmtheaterbesitzer Walter Weinhold. In der 58 000 Einwohner großen Industriestadt Hof eröffnete er das Luna-Filmstudio, das aus dem Luna-Lichtspielhaus hervorgegangen ist. Zunächst an zwei Wochentagen, montags und dienstags, wird Weinhold künftig. Filme mit Studio-Charakter spielen. Den Anfang machte Heinrich George mit »Der Postmeister«. Walter Weinhold, der noch zwei Filmtheater in Wunsiedel und in Helmbrechts betreibt, hat seinen Studio-Plan vorher mit dem Oberbürgermeister, den Vertretern der Kirchen und der Gewerkschaften, dem Kulturbund, den Direktoren der höheren Schulen und dem Stadtschulrat besprochen und ist zuversichtlich, für sein Studio von diesen Institutionen Unterstützung zu erhalten. Film-Echo 87/1965

Kinodaten

  • 1918-1921 Astoria-Lichtspiele, Weberstr 4, Gr: 1919 (tägl.) 190 I: H. Roßner, Weberstr. 4.
  • 1927 °Luna-Lichtspiele, Weberstr. 4. Inh: Babette Wenzl. Sptg: Täglich. Pr: Unbestimmt. 200 Pl.
  • 1928 Luna-Lichtspiele „Luli", Weberstraße 4, Gr: 1919 200 : I: Babette Wenzl, Bad Reichenhall P: Rudolf Ritlevski, Hof, Sedanstraße 19
  • 1929 Luna-Lichtspiele „Luli", Weberstraße 4, Gr: 1925, täglich 200 I: Babette Wenzl, ebenda
  • 1930-1932 Luna-Lichtspiele „Luli", Weberstr. Nr. 4, Gr: 1925, täglich, H, Kap: 1 M. 200 I: Gebrüder Anders. Altstadt 8, F: 2077
  • 1933 Luna-Lichtspiele „Luli", Weberstr. Nr. 4, Gr: 1925, täglich, H, Kap: Mech. Musik 200 I: Vereinigte Lichtspiele, Hof-Marktredwitz, Inh: Gebrüder Anders. Altstadt 8, F: 2077
  • 1937-1940 Luna-Lichtspiele, Weberstraße 4, F: 3380, Gr: 1919 192/tgl. I: Babette Wenzl, ebenda, und Karl Schödel, Ottostraße 35
  • 1941 Luna-Lichtspiele, Weberstraße 4, F: 3380, Gr: 1919, V.S 198/tgl. I: Babetfe Wenzl, ebenda, und Karl Schödel, Ottostraße 35
  • 1949 Luna-Lichtspiele Weberstraße 4, Tel. 3380. Inh.: Babette Wenzl, Hof/Saale Weberstraße 4, Tel. 3380. Mit Dia 7 Tage Pl. 220
  • 1950-1952 Luna-Lichtspiele Weberstr. 4, Tel. 3 380, I. Babette Wenzl, Hof, Weberstr. 4, Gf. W. Ruck- desdiel, Hof, Weberstr. 4. PI. 200, 7 Tg., 21—23 V., Dia., App. Bauer B 7, Vst. Euronette, Str. W.
  • 1953 Luna-Lichtspiele Weberstr. 4, Tel. 33 80, P. u. Gf. W. Ruckdeschel PI. 200, 7 Tg., 29 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Klangfilm, Str. W.
  • 1955 Luna-Lichtspiele Weberstr. 4, Tel. 33 80 Pl. 200, 7 Tg., 29 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Klangfilm, Str. W.
  • 1956 Luna-Lichtspiele Weberstr. 4, Tel. 3380, Postanschr.: desgl., I.: W. Ruckdeschel Pl. 205, 7 Tg., 29 V., App. Bauer B 7 u. Bauer-Standard, tön. Dia, Str. W. 220 Volt, 30 Amp., Bildsyst.: Breitwand, CinemaScope
  • 1957-1960 Luna-Lichtspiele Weberstr. 4, Tel: 3380, I: Willy Ruck-deschel Pl: 210, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 29 V., 1 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. SuperScope, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961-1962 Luna-Lichtspiele Weberstr. 4, Tel: 3380, I: Willy Ruck- deschel PI: 210, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 29 V., 1 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia-alle Formate, App: Bauer, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL