Hof Weiße Wand-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Lichtspielhaus Weiße Wand
  • In Hof beging Frau Babette Wenzel, frühere Kinobesitzerin, das Fest ihres 80. Geburtstages. Die Jubilarin gehört zu den Filmpionieren Deutschlands. Schon im Jahre 1905 eröffnete sie den ersten „Kinematographen"; noch heute verbindet sie herzliche Freundschaft mit Stummfilmstars wie Henny Porten und Asta Nielsen. Der neue Film 21/1958
  • Die Weiße Wand befand sich in Hof im Stadtkern, der Spielbetrieb wurde Mitte der Siebziger eingestellt

Kinodaten

  • 1917 Weisse Wand, Wörtherstr. 4, Inh: Franz Krisack
  • 1918 Weiße Wand, Lorenzstraße, 186 Plätze, Inh: G. Ruckdeschel, Klosterstr. 26
  • 1920 Lichtspiele Weiße Wand, Lorenzstraße 28, Gegr. 1909 (Sp. täglich) 215 Plätze, Inh: Wenzel, Winterstein, Konradtreug, Gf: Konrad Schmidt
  • 1921 Weiße-Wand-Lichtspiele, Lorenzstraße 28, (täglich) 200 Plätze, Inh: H. Roßner, Weberstr. 4
  • 1927 °Lichtspiele „Weiße Wand". Inh: Gebr. Anders, Altstadt 8. Sptg: Täglich. Pr: Unbestimmt. 200 Pl.
  • 1928 Weiße Wand-Lichtspiele, Lorenzstr. 28, Gr: 1904, täglich 180 I: Gebr. Anders, Altstadt 8, F: 77
  • 1929-1932 Weiße Wand-Lichtspiele, Lorenzstraße 28, F: 2077, Gr: 1905, täglich. Kap: 1 M. 186 I: Gebr. Anders, Altstadt 8, F: Nr. 2077
  • 1933 Weiße Wand-Lichtspiele, Lorenzstraße 28, F: 2077. Gr: 1905, täglich, Kap: Mech. Musik 186 I: Vereinigte Lichtspiele. Hof-Marktredwitz, Inh: Gebrüder Anders. Altstadt 8, F: 2077
  • 1934 Weiße Wand-Lichtspiele, Lorenzstraße 28, F: 2077, Gr: 1905, täglich, H, R, S, Kap: Mech. Musik, T-F: Kinoton 186 I: Vereinigte Lichtspiele, Hof-Marktredwitz, Inh: Gebrüder Anders, Altstadt 8, F: 2077
  • 1935 Weiße-Wand-Lichtspiele, 180 Plätze
  • 1937 Weiße Wand-Lichtspiele, Lorenz-Straße 28, F: 2077, Gr: 1905. täglich, H, S 200 I: Richard Borns, Bayreuth, Nibelungenstraße 3, F: 520
  • 1938 Lichtspielhaus Weiße Wand, Lorenzstraße 28, F: 2077, Gr: 1905, täglich 200 I: Richard Borns, Bayreuth, Nibelungenstraße 3, F: 520 Gf: Jean Möckel
  • 1940-1941 Lichtspielhaus Weiße Wand, Lorenzstraße 28, F: 2077, Gr: 1909 198/tgl. I: Richard Borns, Bayreuth, Nibelungenstraße 3, F: 2591, Gf: Jean Möckel
  • 1949 Weiße Wand-Lichtspiele Lorenzstraße 28, Tel. 2077 Hof. Inh.: Gebr. Anders, Geschf.: Kurt Anders, Hof/S., Kreuzsteinstr. ,13, Tel. 3530 Hof. Mit Dia 7 Tage Pl. 198
  • 1952-1955 Weiße Wand Lichtspiele Lorenzstr. 28, Tel. 20 77, I. Gebr. Anders, Kreuzsteinstr. 13, Gf. Kurt Anders Pl. 220, 7 Tg., 21—23 V., tön. Dia, App. Ernemann IV, Vst. Lorenz, Str. W. 3x120 Volt
  • 1956 Weiße Wand, Lichtspiele Lorenzstr. 28, Tel. 2077, Postanschr.: Vereinigte Lichtspiele Gebr. Anders, Hof/Saale, Altstadt 8, I.: Gebr. Anders, Gf. Kurt Anders Pl. 220, Best. Otto u. Zimmermann, gepolstert u. ungepolstert, 7 Tg., 29 V., App. Ernemann IV r. u. I., Verst. Lorenz, tön. Dia, Str. W. 3x120 Volt, 30 Amp., Tonsyst.: Lichtton
  • 1957 Weiße Wand, Lichtspiele Lorenzstr. 28, Tel: 2077, I: Gebr. Anders, P: Vereinigte Lichtspiele GmbH., Kreuzsteinstr. 13, Gf: Kurt Anders Pl: 248, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 28 V., 1-2 Mat.-/ Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst: Lorenz, Lautspr: Komb. "Doppel K" perm. dyn., Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Weiße Wand, Lichtspiele Lorenzstr. 28, Tel: 2077, Postanschr: Kreuzsteinstraße 13, Vers.-Bf: -Hbf, I: Gebr. Anders, Gf: Kurt Anders Pl: 248, Best: Schröder 8c Henzelmann, V-Polster, 7 Tg, 28-30 V, 1-2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst; Lorenz KV 20, Lautspr: Gr. K 2, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35 Mitspielstelle: Konradsreuth b. Hof
  • 1959-1960 Weiße Wand, Lichtspiele Lorenzstr. 28, Tel: 2077, Postanschr: Altstadt 8, Vers.-Bf: -Hbf, I: Gebr. Anders oHG, Gf: Kurt Anders Pl: 248, Best: Schröder & Henzelmann, V-Po Ister, 7 Tg, 28-30 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst: Lorenz KV 20, Lautspr: Gr. K 2, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961-1962 Weiße Wand, Lichtspiele Lorenzstr. 28, Tel: 2077, Postanschr: Altstadt 8, Vers.-Bf: -Hbf, I: Ver. Lichtspiele Gebr. Anders oHG, Gf: Kurt Anders PI: 248, Best: Schröder & Henzelmann, V-Polster, 7 Tg, 28-30 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: Ernemann IV, Verst: Lorenz KV 20, Lautspr: Gr. K 2, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL