Horn-Bad Meinberg Burg-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • 1955: In Horn/ Lippe entstand ein zweites Lichtspielhaus: Das 254 Besucher fassende „Burg-Theater", dessen Inhaber und Geschäftsführer Karl Triebe ist. Im Zuschauerraum: Wandverkleidungen aus silbergrauer Acella-Bespannung und Natur-Edelholzsockel, formschöne Wandleuchten der Firma Fischer, Öttingen, ein farblich harmonierender Paradevorhang und eine hellrot bezogene Hochpolster-Bestuhlung der Firma Schröder & Henzelmann. Die kinotechnische Einrichtung mit zwei Bauer-B 5a-Projektions-Maschinen, einer leistungsfähigen Klangfilm-Tonanlage und einer Breitleinwand (auch für CinemaScope geeignet) besorgte die Filiale Hannover der Firma Siemens & Halske. (aus: Die Filmwoche 8/1956)
  • Theaterbesitzer Triebe eröffnete am 10. Dezember in Horn in Lippe das Burgtheater, ein intimes Lichtspielhaus für etwa 350 Besucher. Nach den Plänen von Architekt Jung entstand ein mit grauer Acella bespannter und mit Holzfaserplatten abgedeckter geschmackvoller Raum. Polsterstühle mit roter Rückenlehne lieferten Schröder & Henzelmann. Siemens- Klangfilm, Hannover, installierte eine 8 Meter breite Cinemascope-Wand Sonora Extra, Bauer B 5-Maschinen, eine Klangfilm-Gestell Verstärkeranlage und Gleichrichter. Der neue Film 99/1955
  • Nach kurzer Bauzeit entstand in Horn (Lippe) das Burg-Theater mit 254 Sitzplätzen, Inhaber des intim gestalteten Parkette-Theaters ist Karl Triebe. Im Zuschauerraum Wandverkleidungen aus Edelholz und silbergrauer Acella, ein farblich harmonisierender Bühnenvorhang und bequemes Kinogestühl mit hellroten Bezügen (Schröder & Henzelmann). Reizvolle Fiischer-Leuchten tauchen dien Saal in ein dezentes Licht. Die kinotechnische Einrichtung des Burg-Theaters mit Breitwand, Bauer B 5 A-Projektoren uind einer leistungsfähigen Klangfilm - Tonanlage, besorgte Siemens & Halske, Hannover. Der neue Film 9/1956

Kinodaten

  • 1956N
  • 1957 Burg-Theater Burgstr. 11, Tel: 231, Vers.-Bf: Horn-Bad Meinberg, I: Karl Triebe Pl: 254, Best: Schröder 8c Henzelmann, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 10 V, 3 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm, Lautspr: Breitstrahlergr., Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1958 Burg-Theater Burgstraße 11, Tel: 231, Postanschr: Bad Meinberg, Bahnhofstr. 15, Tel: 904, Vers.- Bf: Horn-Bad Meinberg, I: Karl Triebe Pl: 254, Best: Schröder & Henzelmann, z. T. Hochpolster, 7 Tg, 13 V, 3 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm, Lautspr: Breitstrahlergr, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1959 Burg-Theater Burgstr. 11, Tel: 231, Postanschr: Postfach 39, Vers.-Bf: Horn-Bad Meinberg, I: Karl Triebe PI: 254, Best: Schröder & Henzelmann, z.T. Hochpolster, 7 Tg, 13 V, 2 Mat.-/ Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm, Lautspr: Breitstrahlergr, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1960
  • 1961 Burg-Theater Burgstr. 11, Tel: 231, Postanschr-, Postfach 39, Vers.-Bf: Horn-Bad Meinberg, I: Karl Triebe PI: 254, Best: Schröder & Henzelmann, z. T. Hochpolster, 7 Tg., 13 V., 2 Mat.-/Spätvorst., FKTg: 2 x monatl., donnerstags, tön. Dia-N, App: Bauer B 5 A, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Breitstrahlergr., Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O.
  • 1962 Burg-Theater Burgstr. 11, Tel: 231, Postanschr: Postfach 39, Vers.-Bf: Horn-Bad Meinberg, I: Karl Triebe PI: 254, Best: Schröder & Henzelmann, z. T. Hochpolster, 7 Tg, 13 V, 2 Mat.-/Spätvorst, FKTg: 2 x monatl, donnerstags, tön. Dia-N, App: Bauer B 5 A, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Breitstrahlergr, Bild- u. Tonsyst: Sc, I KL, Th, O.
  • 1971 Burg-Theater -2, Burgstr 11 T: 5231 I: Karl Triebe 227P P: Bürgelsberg 20 - Postfach 59