Illingen Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heutiger Zustand

Leider ist keine Hausnummer in den Adressbüchern angegeben. Es ist aber zu vermuten, dass das Gebäude den großflächigen Baumaßnahmen in der Bahnhofstraße (neues Rathaus, Geschäftszentrum) zum Opfer fiel. Karte

Geschichte

  • 1956 : Eröffnung: Lichtspiele, Inhaber Ulrich Krauth, Illingen (Wttbg.): 260 Sitzplätze, Bauer B 5 A-Projektoren mit Bogenlampe HI 75, Dia-Anbaugerät, Klangfilm-Verstärkeranlage, Bestuhlung: Löffler, Stuttgart-Zuffenhausen, CinemaScope-Leinwand Ideal II 3,20X7,30 m. Einbau und technische Projektierung: Siemens-Klangfilm, Stuttgart. (aus: Die Filmwoche 8/1956)
  • In Illingen (Württemberg) konnte Ulrich Krauth die Lichtspiele lhrer Bestimmung übergeben. Das Theater bietet 260 Besuchern Platz. Ausstattung: Bauer B 5 A-Projektoren mit Bogenlampe HI 75, Dia-Anbaugerät, Klangfilm-Verstärkeranlage, CinemaScopewand „Ideal II", 3,2X7,3 m. Löffler, Zuffenhausen, lieferte die Bestuhlung. Einbau und technische Projektierung-Siemens-Klangfilm, Stuttgart Film-Echo 13/1956
  • Bei den „Lichtspielen" in Illingen (Krs. Vaihingen/Enz), die der Fa. Krauth und Fiess gehören, ist der Geschäftsführer Ulricli Krauth vor kurzem ausgeschieden. Das Filmtheater 1/1961
  • 1969: Die „Lichtspiele" in Illingen haben bereits seit Herbst letzten Jahres geschlossen. In dem 6000-Einwohner-Ort gibt es seit diesem Zeitpunkt keine Filme mehr zu sehen. Frau Hilde Kern hat die „Kammer-Lichtspiele" (186 PI.) in Ittersbach bei Karlsruhe übernommen. aus: Das Filmtheater 1969

Kinodaten

  • 1956N Lichtspiele Illingen Bahnhofstr., Tel: 222, Postanschr: Schützingerstr. 314, I: Krauth & Fieß, Priv.-Anschr: Schützingerstr., Gf: Ulrich Krauth. Pl. 238, Best: Löffler, 4 Tg., 8 V-, App: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm, Str: D. 220/380 Volt
  • 1957 Lichtspiele Illingen Bahnhofstr., Tel: Vaihingen/Enz 222, Postanschr: Mühlstr. 1, I: Krauth & Fieß Pl: 238, Best: Löffler, Zuffenhausen, Rückenpolster, 4 Tg., 8 V., 1 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Lichtspiele Illingen Bahnhofstraße, Tel: 222 Vahingen/Enz, Postanschr: Mühlstr. 1, I: Krauth & Fieß, Gf: Ulrich Krauth Pl: 238, Best: Löffler, Zuffenhausen, teilw. Flachpolster, 5 Tg, ca. 9 V, 1-2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959-1960 Lichtspiele Illingen Bahnhofstraße, Tel: 222 Vahingen/Enz, Postanschr: Mühlstr. 1, I: Krauth & Fieß, Gf: Ulrich Krauth Pl: 238, Best: Löffler, Zuffenhausen, teilw. Hochpolster, 6 Tg, ca. 9-10 V, 1 Mat.-/ Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildu. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Lichtspiele Illingen Bahnhofstraße, Tel: Vaihingen/Enz 222, Postanschr: Mühlstr. 1, I: Emil Fieß, Maulbronn, Frankfurter Str. 10, Tel: 357, Gf: Ulrich Krauth PI: 238, Best: Löffler, Zuffenhausen, teilw. Hochpolster, 6 Tg, ca. 7 V, 1 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 5 A, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Lichtspiele Illingen Bahnhofstraße, Postanschr: u. I: Emil Fließ, Maulbronn, Frankfurter Str. 10, Tel: 357 PI: 238, Best: Löffler, Zuffenhausen, teilw. Hochpolster, 6 Tg, ca. 7 V, 1 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, App: Bauer B 5 A, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL