Juist Lichtspiele Kurhaus

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das historische Kurhaus, auch „Weißes Schloss am Meer“ genannt, wurde am 1. Juli 1898 als Strandhotel „Kurhaus Juist“ eröffnet. 1984 wurden die Fassade und der „Weiße Saal“ des Kurhauses unter Denkmalschutz gestellt. Ab 1994 erfolgte eine umfassende Sanierung des gesamten Gebäudes, die 1998 mit der vollständigen Wiedereröffnung zum 100-jährigen Bestehen des Hauses abgeschlossen wurde. Wikipedia

Vor 1948 gab es auf Juist noch kein ortsfestes Kino. Der Betreiber der „Hager-Lichtspiele“, Karl Teipel, unterhielt hier eine Mitspielstelle. 1949 erhielt Juist ein ortsfestes Kino am Hotel „Westfalenhof“.

Der "Weiße Saal" dient dem Kurhaus heute als Restaurant.

Kinodaten

  • 1937 Lichtspiele Kurhaus, Gr: 1934, 2 mal monatlich, 250 Plätze, Inh: Friedrich Janssen, Jever/ Oldenburg, Von-Thünen-Ufer 19
  • 1938 Lichtspiele Kurhaus, Am Strand, Gr: 1934, 2mal monatlich, 250 Plätze
  • 1950 Mitspielstelle von Kino-Hage aus Hage (Karl Teipel)