Köln Apollo-Filmtheater Kalk

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte


  • Theaterbesitzer Erwin Dietsche ließ sein ca. 500 Besucher fassendes Apollo-Theater in Köln-Kalk einer gründlichen Renovierung unterziehen. Im Zuschauerraum betonen geschmackvolle Wandverkleidungen, farblich passende Portieren und eine modern gestaltete Theaterdecke die festliche Note. Ein prachtvoller Hauptvorhang verdeckt die neue Gigant-Breitwand der Mechanischen Weberei, Lippspringe. Gleichzeitig mit dieser Renovierung wurde auch der Bildwerferraum neu ausgestattet. Die von der Düsseldorfer Spezialfirma Heitmüller & Lau gelieferten Apparaturen, darunter zwei Bauer-B-8-A-Maschinen, gestatten die Vorführung aller Panoramasysteme nach dem Lichttonverfahren. Der neue Film 80/1954
  • Das 482 Sitzplätze fassende Apollo-Theater in Köln-Kalk, Inhaber Erwin Dietsche, erhielt vor Weihnachten eine komplette CinemaScope-Einrichtung. Heitmüller & Lau, Düsseldorf, lieferten eine Klangfilm-Stereodyn-Tonanlage mit drei Breitstrahler-Lautsprechergruppen und Zubehör. Der neue Film 5/1955
  • Theaterbesitzer Erwin Dietsche feiert am 19. Mai sein 25jähriges Berufsjubiläum. Am 19. Mai 1934 übernahm er in Mainz das Gloria-Filmtheater, das er bis 1938 führte. Anschließend übernahm er die Deli-Lichtspiele in Köln-Brück, die den Krieg überdauerten und als erstes Kölner Theater schon im Jahre 1945 den Betrieb wieder aufnahmen. Nach der Währungsreform entstand dann auf dem von Erwin Dietsche erworbenen Grundstück des ausgebrannten Neuen Theaters in Köln-Kalk das Apollo-Theater, das am 4. Juli 1949 mit den Vorführungen begann. 1954 wurde es als eines der ersten Kölner Bezirkstheater auf CS umgestellt. Aus Anlaß des zehnjährigen Bestehens am 4. Juli soll das Haus jetzt grundlegend renoviert werden. Der neue Film 41/1959

Kinodaten

  • 1917 Kinotheater, Kalker Hauptstr. 91—97. Inh.: Gusftav Mühlack u. S. König
  • 1918
  • 1920 Neues Theater, Kalk, Hauptstr. 91-97 (Sp. einige Tage, von den Engl beschlagnahmt) 200 Plätze Gustav Muhlack, Kaiserstr. 87
  • 1921 Neues Theater, Köln-Kalk, Hauptstraße 91/97 200 I: Gustav Muhlack.
  • 1925 Neues Theater, Köln-Kalk, Hauptstraße 91/97 200 I: Hope & Gülich
  • 1926
  • 1927 Neues Theater, Köln-Kalk, Hauptstraße Nr. 91-97. Inh: Heinrich Graues & Co., Köln-Kalk, Taunusstr. 2. Sptg: Täglich.
  • 1928 Neues Theater, Köln-Kalk, Hauptstr. 91/97, Gr: 1912, täglich, H, R 200 I: Heinrich Granes & Co Köln-Kalk, Taunusstraße 2, F: Freiheit 2512
  • 1929 Neues Theater, Köln-Kalk, Hauptstraße 91/97, Gr: 1912, täglich, H, R 200 I: Heinrich Granes & Co., Köln-Kalk, Taunusstraße 2, F: Freiheit 2512
  • 1930 Neues Theater, Köln-Kalk, Hauptstraße 91/97, Gr: 1924, täglich, R, Kap: 2—3 M. 200 I: Heinrich Granes & Co., Köln-Merkheim, Alpener Straße 483, Gf: Johann Granes
  • 1931
  • 1932 Neues Theater, Köln-Kalk, Hauptstraße 91/97, Gr: 1924, täglich, R, Kap: 2—3 M 200 I: Heinrich Granes & Co., Köln-Merkheim, Alpener Straße 483 Gf: Johann Granes
  • 1933 Neues Theater, Köln-Kalk, Hauptstraße 91/97. Gr: 1924, täglich. R. Kap: Mech. Musik, T-F: Ja 300 I: Gebr. Granes, ebenda
  • 1934 Neues Theater Köln-Kalk, Hauptstraße 91/97. Gr: 1924, täglich. R, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja 300 I: Frau Agnes Lott, Köln 1. Pfeilstraße 36
  • 1937 Neues Theater, Köln-Kalk, Hauptstraße 91/97, Gr: 1924, täglich 300 I: Frau Agnes Lott, Köln 1, Pfeilstraße 36
  • 1938
  • 1940 Neues Theater, Köln-Kalk, Hauptstraße 91/97, Gr: 1924 300/tgl. I: Frau Agnes Lott, Köln 1, Pfeilstraße 36, F: 214227
  • 1941 Neues Theater, Köln-Kalk, Hauptstraße 91/97, Gr: 1924 300/tgl I: Frau Agnes Lott, Köln 1, Pfeilstraße 36, F: 21 42 27
  • 1950 Apollo-Filmtheater Kalk, Kalker Hauptstr. 91—97, Tel. 1 72 67, I. u. Gf: Erwin Dietsche, Köln-Bruck, Königsforststr. 76 482 Pl. 7 Tg., 3 V, Dia,-App.: Bauer M V, Str.: D. 380 Volt, 45 Amp.
  • 1952 Apollo-Filmtheater -Kalk, Kalker Hauptstraße 91—97, Tel. 13 628, I. u. Gf. Erwin Dietsche, KölnBruck, Königsforst-Str. 76, Tel. 17 267. Pl: 482, 7 Tg, 28 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Seifert, Str. D. 380 Volt, 60 Amp., Bühne 8x8x3..
  • 1953 Apollo-Filmtheater -Kalk, Kalker Hauptstr. 91—97, Tel. 8 36 28 Th., 8 72 67 Büro, Bhf. Köln-Deutz, L u. Gf. Erwin Dietsche, Köln-Brück, Königsforststr. 76 PL 482, 7 Tg., 28—30 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Seifert, Str. D. 220/380 Volt, 60 Amp., Bühne 8x4x6, Th. ja
  • 1955 Apollo-Filmtheater -Kalk, Kalker Hauptstr. 91—97, Tel. 8 36 28 Th., 8 72 67 Büro, Bhf. Köln-Deutz, I. u. Gf. Erwin Dietsche, Köln-Brück, Königsforststr. 76 PL 482, 7 Tg., 28—30 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Seifert, Str. D. 220/380 Volt, 60 Amp., Bühne 8x4x6, Th.
  • 1956 Apollo-Filmtheater -Kalk, Kalker Hauptstr. 91-97, Tel: 83628, Postanschr: desgl. Vers.-Bf: -Deutz, I: Erwin Dietsche, Priv.-Anschr: -Brück, Königsforststr. 76 Pl: 482, Best: Schröder & Henzelmann, Modell „Kassel", 7 Tg, 28 V, 1 Matinee- Vorst, tön. Dia, App: Bauer B 8 A r. u. I, Verst: Klangfilm, Str: D. 220/380 Volt, 80 Amp, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, 4-Kanal-Stereophonie, Magnetton, Breitwandart: Sonora-Gigant-Silber, Bildw.- Abm: 4,5x9,5, Gr.-Verh: 1:1,85, 1:2,55
  • 1957 Apollo-Filmtheater -Kalk, Kalker Hauptstr. 91-97, Tel: 83627, Vers.-Bf: -Deutz, I: Erwin Dietsche, Priv.- Anschr: -Brück, Königsforststr. 76 PI: 480, Best: Schröder & Henzelmann, 7 Tg, 30 V, 1/1 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 8 A r. u. I, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1958 Apollo-Filmtheater -Kalk, Kalker Hauptstr. 91-97, Tel: 83628, Vers.-Bf: -Deutz, I: Erwin Dietsche, Priv.- Anschr: -Brück, Marderweg 11 Pl: 480, Best: Schröder & Henzelmann, ungepolstert, 7 Tg, 28 V, 1 Mat.-, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL. 1 KM, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1 -.2,55
  • 1959 Apollo- Filmtheater -Kalk, Kalker Hauptstr. 91-97, Tel: 83628, Vers.-Bf: -Deutz, I: Erwin Dietsche, Priv.- Anschr: -Brück, Marderweg 11 PI: 480, Best: Schröder & Henzelmann, ungepolstert, 7 Tg., 28 V., 1 Mat.-, 1 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Klang Film, Lautspr: Klang Film, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL. 1 KM, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2, 35, 1:2, 55
  • 1960
  • 1961
  • 1962
  • 1971