Köln Hansa-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • 1949 Eröffnung aus: Bruno Fischli
  • Nach umfassender Renovierung der Theaterräume und Neugestaltung der Bühne hat das Hansa-Theater Köln auf Breitwandand Cinemascope umgestellt. Der neue Film 56/1955

Kinodaten

  • 1920 Hansa-Kino, Weidengasse 34 (Sp. tägl.) 400 Plätze Paul Bruck, Phasiusstr. 1 Helios-Lichtspiele, Ehrenfeld, Venloerstr. 383 (Sp. täglich) 400 Plätze Willy Böhme, Venloerstr. 383 — Fernsprecher B 870
  • 1921 Hansa-Kino, Weidengasse 34 (täglich) 400 I: Paul Bruck, Köln-Lindenthal, Pfariusstraße 1.
  • 1925
  • 1926
  • 1927
  • 1928
  • 1929
  • 1930 Kino für Jedermann 2, Köln, Weidengasse, F: 91703, Gr: 1928, täglich, H, R, V, S 500 I: Paul Jockel, Köln-Kalk, Eythstraße 25, F: Freiheit Nr. 14659
  • 1931
  • 1932 Kino für Jedermann 2, Köln, Weidengasse 34, F: 76431. Gr: 1928, täglich, H, R, V, S, T-F: Gaumont 500
  • 1933 Kino für Jedermann 2, Köln, Weidengasse 34, F: 76431, Gr: 1928, täglich, H, R. V, S, T-F: Gaumont I: Waterkamp u. Jockel
  • 1934 Kino für Jedermann 2, Köln, Weidengasse 34, F: 76431. Gr: 1928, täglich, H, R, V, S, T-F: Gaumont 500 I: Waterkamp u. Jockel
  • 1937 Regina-Lichtspiele, Köln, Weidengasse 34, F: 71785, Gr: 1929, täglich, H, V, S 400 I: Franz Ulierich, ebenda
  • 1938
  • 1940 Regina-Lichtspiele, Köln-Weidengasse 34, F: 71 785, Gr: 1929, B: 7X5 m, V, S 499/tgl. I: Franz Ulierich, ebenda
  • 1941 Regina-Lichtspiele, Köln-Weidengasse 34, F: 71785, Gr: 1929, V, S, B: 7X5 m 500/tgl. I: Franz Ulierich, ebenda
  • 1949
  • 1950
  • 1952
  • 1953 Hansa-Theater Weidengasse 34, Tel. 7 28 77, I. u. Gf. Alexander Gerhardt, Köln-Riehl, Stammheimer Str. 20 Pl. 600, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App. ZeissIkon, Vst. Lorenz, Str. G. 220/380 Volt, 100 Amp., Bühne 8x6x3, Th. ja, O. ja
  • 1955 Hansa-Theater Weidengasse 34, Tel. 7 28 77, I. u. Gf. Alexander Gerhardt, Köln-Riehl, Stammheimer Str. 20 Pl. 600, 7 Tg, 32 V, tön. Dia, App. Philips, Vst. Lorenz, Str. G. 220/380 Volt, 100 Amp, Bühne 8x6x3, Th, O.
  • 1956 Hansa-Theater Weidengasse 34, Tel: 72877, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: -Hbf, I: Alexander Gerhardt, Priv.-Anschr: -Riehl, Stammheimer Str. 20 Pl: 600, Best: Euskirchener Stuhlfabrik, Holzbestuhlung, 7 Tg, 31 V, 1 Matinee- Vorst, tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Lorenz, Str: 220/380 Volt, 2x80 Amp, Bild- u. Tonsyst: Normal, Breitwand u. CinemaScope, Lichtton, Gr.-Verh: 1:1,75, Bühne: 5x4x6
  • 1956N Hansa-Theater Weidengasse 34 -Änd: Priv.-Anschr. Braunsfeld, Raschdorffstr. 16 -Änd: Bild- u. Tonsyst. Magnetton statt Lichtton -Änd: Gr.-Verh. 1:2,55 -Änd: Bühne 6x5x12
  • 1957 Hansa-Theater Weidengasse 34, Tel: 72877, Vers.-Bf: -Hbf, I: Alexander Gerhardt PI: 600, Best: Euskirchener Stuhlfabrik, ungepolstert, 7 Tg, 28 V, 1 Mat.-, 3 Spätvorst, tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Lorenz u. Seiffert, Lautspr: Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1958 Hansa-Theater Weidengasse 34, Tel: 72877, Vers.-Bf: -Hbf, I: Alexander Gerhardt Pl: 600, Best: Euskirchener Stuhlfabrik, ungepolstert, 7 Tg, 31 V, 1 Mat.-, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL Gr.- Verh: 1 :2,35, Th, O.
  • 1959 Hansa-Theater Weidengasse 34, Tel: 72877, Vers.-Bf: -Hbf, I: Alexander Gerhardt PI: 600, Best: Euskirchener Stuhlfabrik, teilw. Flachpolster, 7 Tg, 31 V, 1 Mat.-, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Seiffert u. Lorenz, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35, Th, O.
  • 1960
  • 1961
  • 1962
  • 1971 Hansa-Theater Weidengasse 34 T: 732877 I: Ehel, Konrad und Charly Schönborn. 497 P. Post s. Neuehrenfeld, Heidemannstr. 113 T: 552322