Köln Severin-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

eröffnet 1911 aus: Bruno Fischli

Kinodaten

  • 1917 Severin-Kinema. Severinstr. 95. Inh.: Heinr. Stüttgen
  • 1918
  • 1920 Severin-Kino, Severinstr. 95 — Fernspr. : B 372 (Sp. täglich) 400 Plätze K. Lautenbach, Severinstr. 95
  • 1921 Severin-Kino, Severinstr. 95, F: B 372 (tägl.) 400 I: K. Lautenbach, Severinstraße 95.
  • 1925 Severin-Lichtspiele, Severinstraße 95, F: Rh. 1548, täglich, Gr: 1911, H 400 l: S. Rogozinski & Schimmelbusch
  • 1926
  • 1927 °Severin-Lichtspiele, Severinstr. 95. -Inh: Rogozinski & Schimmelbuscb. Sptg: Täglich. Pr: Dienstag und Freitag. 400 Pl.
  • 1928 Severin-Lichtspiele, Severinstraße 95, F: Ulrich 1548, Gr: 1911, täglich, H 400 I: S. Rogozinski & Schimmelbusch,
  • 1929 Severin-Lichtspiele, Severinstraße 95. F: Ulrich 1548, Gr: 1911, täglich, H 400 I: S. Rogozinski & Schimmelbusch
  • 1930 Severin-Lichtspiele, Severinstraße 95, Gr: 1911, täglich, H, Kap: 2 M 400 I: Colonia-Lichtspiele G. m. b. H., Blindgasse 3/5, F: Nr. 221778 Gf: Dr. H. Lommerzheim u. Rechtsanwalt A. Friede
  • 1931
  • 1932 Severin-Lichtspiele, Severinstr. 95, Gr: 1911, täglich, H. Kap: 2 M. 400 I: Colonia-Lichtspiele G. m. b. H., Hohe Straße 11/13, F: 221778 Gf: Dr. H. Lommerzheim und Rechtsanwalt A. Friede
  • 1933
  • 1934
  • 1937
  • 1938
  • 1940
  • 1941
  • 1949
  • 1950
  • 1952
  • 1953
  • 1955
  • 1956
  • 1956N
  • 1957
  • 1958
  • 1959
  • 1960
  • 1961
  • 1962
  • 1971