Königstein im Taunus Königsteiner Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Cafe Söhngen und Lichtspiele (ca. 1930)

"Im November 1903 wurde es als „Hotel-Restaurant-Georg“ eingeweiht. Dieses Hotel gehörte in jenen Jahren der Blütezeit der Kur zu den bekannten Häusern in Königstein, im Saalbau fanden zahlreiche Tanz- und Vereinsveranstaltungen statt. Nach dem ersten Weltkrieg befanden sich hier sogar die „Taunus-Lichtspiele“. 1931 erwarb es Carl Kolb, es ist deshalb als „Haus Kolb“ (Bekleidungsgeschäft) noch vielen bekannt. In den letzten Jahren befand sich hier die Möbelhandlung Powalla." aus: Königstein im Taunus

Kinodaten

  • 1920 Königsteiner Lichtspiele, Frankfurterstr. 9 — Fernspr. 91 (Sp. Freitag, Sonnabend, Sonntag und Montag) 150 Plätze Heinrich Söhngen, Frankfurterstr. 9
  • 1932-1937 Königsteiner Lichtspiele, Frankfurter Straße 11, F: 391, Gr: 1919, 3 Tage, S 195 I: Heinrich Söhngen, ebenda
  • 1941 Königsteiner Lichtspiele, Frankfurter Straße 9, F: 391, Gr: 1919, V, S, B: 7X3 m 311/3—7 Tg. I: Heinrich Söhngen, ebei
  • 1949 Königsteiner Lichtspiele Frankfurter Str., Tel. 218. Inh.: Wilhelm Santlus, Königstein, Falkensteiner Straße, Tel. 218. Mit Dia 6-7 läge Pl. 31?
  • 1950 Königsteiner-Lichtspiele Frankfurterstr. 9, Tel. 391; I: Klara Söhngen, Königstein, Frankfurterstr. 9. 311 Pl. 6 Tg., 1, So. 3 V., Dia; App.: Bauer V, Vst.: Euronette, Str.: W. 110 Volt, 14—18 Amp.
  • 1952 Königsteiner Lichtspiele Frankfurterstr. 9, Tel. 391, I. u. Gf.Klara Söhngen, Königstein, Frankfurterstraße 9. Pl. 311, 7 Tg., 10 V., tön. Dia., App.Bauer, Vst. Dominar, Str. W. 220 Volt,14—30 Amp., Bühne 2,5x6, Th. ja
  • 1953 Königsteiner Lichtspiele Frankfurter Str. 9, Tel. 391, I. Klara Söhngen, Königstein, Frankfurter Str. 9, Gf. Heinz Söhngen PI. 330, 7 Tg., 10—12 V., tön. Dia, App. Bauer M 5, Vst. Dominar, Str. W. 220 Volt, 14—30 Amp., Bühne 2,5x6, Th. ja
  • 1955 * Königsteiner Lichtspiele Frankfurter Str. 9, Tel. 391, I. Klara Söhngen, Königstein, Frankfurter Str. 9, Gf. Heinz Söhngen PL 330, 7 Tg., 10—12 V., tön. Dia, App. Bauer M 5, Vst. Dominar, Str. W. 220 Volt, 14—30 Amp., Bühne 2,5x6, Th.
  • 1956 Königsteiner Lichtspiele Frankfurter Str. 9, Tel: 391, I: Klara Söhn- gen, Gf: Heinz Söhngen PI: 330, 7 Tg., 10-12 V, tön. Dia, App: Bauer M 5, Verst: Dominar, Str: W. 220 Volt, 14-30 Amp., Bühne: 2,5x6, Th.
  • 1957-1961 Königsteiner-Lichtspiele Frankfurter Str., Tel: 391, I: Heinz Söhngen PI: 308, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 8-12 V, 1-2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Zeiss Ikon