Königstein im Taunus Taunus-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geschichte

Die neue Bibliothek in der Wiesbadener Straße bietet erheblich mehr Platz – und sie befindet sich in einem für die Königsteiner Geschichte interessanten Gebäude: Im November 1903 wurde es als „Hotel-Restaurant-Georg“ eingeweiht. Dieses Hotel gehörte in jenen Jahren der Blütezeit der Kur zu den bekannten Häusern in Königstein, im Saalbau fanden zahlreiche Tanz- und Vereinsveranstaltungen statt. Nach dem ersten Weltkrieg befanden sich hier sogar die „Taunus-Lichtspiele“. 1931 erwarb es Carl Kolb, es ist deshalb als „Haus Kolb“ (Bekleidungsgeschäft) noch vielen bekannt. In den letzten Jahren befand sich hier die Möbelhandlung Powalla. aus: Stadt Königsstein

HotelGeorg.jpg
Einst Hotel, heute Stadtbibliothek: Das Hotel-Restaurant-Georg, 1910 [1]