Kalbe Kulturhaus

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Blick in den Saal (1965)
Kulturhaus Kalbe (1959)
Kulturhaus Kalbe (2011)

Baubeginn für dieses Kulturhaus war im Jahr 1954. Der Verwaltungstrakt wurde 1956 eingeweiht, 1958 folgte der Theatersaal. Im Jahre 1963 zum Kreiskulturhaus umbenannt, wurden Mitte der 1970er Jahre Umbauten vorgenommen und mit dem Anbau der neue große Saal erbaut. Im Hauptgebäude befindet sich im Erdgeschoß ein Foyer und der große Theater- und Kinosaal für 400 Personen sowie im 1.Obergeschoß ein kleiner Theatersaal mit 80 Plätzen. Im Anbau aus den 70er Jahren finden auf 700qm bis zu 600 Personen Platz. Eine kleine Bühne außen ermöglicht Freiluftveranstaltungen. mdm-online

Im Juli 2010 fanden nach 20 Jahren erstmalig wieder Freiluft-Kinovorführungen am Kulturhaus statt. Vorführer war Herbert Hambach. az-online

Adresse

Kulturhaus Kalbe (Milde)
Bahnhofstraße 28
39624 Kalbe

Kinodaten

  • 1987 Kalbe, Bezirksfilmdirektion Magdeburg, Kreisfilmstelle, Gerichtsstr. 1, Tel: 311
  • 1991 Lichtspiele, 400 Plätze, Kalbe/Milde, Bahnhofstr. 1, Inh. BFD Magdeburg