Karlsruhe Palast-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier steht heute das Kaufhaus Breuninger.

Geschichte

  • 1912 eröffneten die Lichtspiele in der Herrenstraße, die kurz darauf in Palast-Theater umgetauft wurden. Quelle: Gerhard Bechtold 1987
  • Umstellungen auf Breitbild und CinemaScope-Lichtton durch die Firma Eugen Bauer GmbH: Pali Karlsruhe Der neue Film 37/1956
  • Die „Palast-Lichtspiele" (Pali) in Karlsruhe werden seit 1. März 1960 von der „Merkur-Filmtheater GmbH", Frankfurt/Main betrieben. Das Filmtheater 5-6/1960

Kinodaten

  • 1918 Palast-Lichtspiele. Herrenstr. 11-13 — Fernsprecher: 2502 375 Plätze Friedrich Schulten, Heidelberg, Hauptstr. 37 — Fspr.: 240
  • 1920 Palast-Lichtspiele, Herrenstr. 11 — Fernspr. 2502 — Gegr. 1912 (Sp. tägl.) 400 Plätze Frau Elise Schuhen, Heidelberg, Hauptstr. 37 — Fernspr.: 240 Gf.: Ferd. Peinecke
  • 1921 Palast-Lichtspiele, Herrenstraße 11-13, F: 2502, Gr:1911 (täglich) 440 I: Frau Schulten, Heidelberg, Hauptstr. 37 F: 240.
  • 1925 Palast-Lichtspiele, Herrenstraße 11/13, I: 2502, Gr: 1911. täglich 440 I: Frau Elise Schulten, Heidelberg, Hauptst. 37, I: 240
  • 1927 °Palast-Theater, Herrenstr. 11. FA:2502. Inh: Fr. H. Schulte, Heidelberg Hauptstr. 37. Sptg: Täglich. 350 Pl
  • 1928 Palast-Lichtspiele, Herrenstraße 11/13, F: 2502. Gr: 1913, täglich 400 I: Frau Elise Schulten, Heidelberg. Hauptstraße 37, F: 240 und 434
  • 1930 Palast-Lichtspiele, Waldstr. 30, Gr: 1908, täglich, H, R, 450, I: Residenz-Lichtspiele G.m.b.H Gf. Otoo A. Kasper
  • 1932 Palast Lichtspiele. Herrenstraße Nr. 11/13, F: 2502, Gr; 1913, täglich, R, T-F: Kinoton 450 I: Lichtspiele Hans A. Kasper G. m. b. H., ebenda Gf: Hans A. Kasper, Pforzheim i. B„ Westl, Karl-Friedrich-Str. Nr. 35, F: 4440/41
  • 1933 Palast-Lichtspiele. Herrenstraße Nr. 11/13, F: 2502, Gr: 1913, täglich, H. R. V, S, B: 3X6 m, Kap: Mech. Musik, T-F: Kinoton Klangfilm 500 I: Lichtspiele Hans A. Kasper G. m. b. H.. ebenda Gf: Alfred Spier. Karlstraße Nr. 138, F: 2502
  • 1934 Palast-Lichtspiele, Herrenstraße Nr. 11, F: 2502, Gr: 1913, täglich, H, R, V, S, B: 3X6 m, Kap: Mech. Musik, T-F: KinotonKlangfilm 500 I: Lichtspiele Hans A. Kasper G. m. b. H. ebenda Gf: Hans A. Kaspar, Vorholzstr. Nr. 32 u. Alfred Spier, Karlstraße Nr. 138, F: 2502
  • 1937 Palast-Lichtspiele, Herrenstraße Nr. 11, F: 2502. Gr: 1913, täglich, H, V, S, B: 3X6 m 500 I: Palast-Lichtspiele Hans A. Kasper G. m. b. H., ebenda Gf: Hans A. Kaspar und Oskar Baßler
  • 1938 Palast-Lichtspiele. Herrenstraße Nr. 11, F: 2502. Gr: 1913, täglich, H, B: 3X6 m 427 I: Palast-Lichtspiele Hans A. Kasper G. m. b. H., ebenda Gf: Hans A. Kaspar und Oskar Baßler
  • 1941 Palast-Lichtspiele, Herrenstraße 11, F: 2502, Gr: 1912, H, B: 3X6 m 427/tgl. I: Palast-Lichtspiele Hans A. Kasper G. m. b. H., ebenda Gf: Hans A. Kasper und Oskar Baßler, ebenda
  • 1949 Palast-Lichtspiele Herrenstr. 11, Tel. 2502 Karlsr. Inh.: Walter Friedmann, Karlsruhe, Schumannstr. 5, Tel. 2320 Geschf.: Hermann Feller. Mit Dia 7 Tage Pl. 410
  • 1950 Palast-Lichtspiele Herrenstr. 11, Tel. 2502, I: Palast-Lichtspiele Baßler & Kasper oHG., Karlsruhe, I: Oskar Baßler, Karlsruhe, Hans Sachs-Straße 5, Tel. 5170, Emmy Kasper, Karlsruhe, Gartenstr. 28/V, Tel. 7856. 480 Pl. 7 Tg., 5 V., Dia; App.: Bauer. Vst.: Klangfilm, Str.: W. 110 Volt.
  • 1952 Pali-Palast-Lichtspiele Herrenstr. 11, Tel. 2 502/1 707, I. Palast-Lichtspiele Bassler & Kasper oHG., Karlsruhe, Oskar Bassler, Karlsruhe, Hans Sachsstr. 5, Tel. 5 170, Emmy Kasper, Karlsruhe, Hirschstr. 98, Tel. 7 856. Pl. 500, 7 Tg., 35 V., tön. Dia., App. Bauer, Vst. Klangfilm, Str. W. -D. 220Volt, 50 Amp.
  • 1953 Pali, Palast-Lichtspiele Herrenstr. 11, Tel. 25 02/ 17 07, I. PalastLichtspiele Baßler & Kasper oHG., Karlsruhe, Oskar Baßler, Karlsruhe, HansSachs-Str. 5, Tel. 5170, P. E. Kasper, Karlsruhe, Hirschstr. 98, Tel. 78 56 Pl. 500, 7 Tg., 35 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Klangfilm, Str. W.-D. 220 Volt, 50 Amp.
  • 1955 Pali, Palast-Lichtspiele Herrenstr. 11, Tel. 2 55 11 u. 23322, I. Palast-Lichtspiele Baßler & Kasper oHG., Karlsruhe, Oskar Baßler, Karlsruhe, Hans- Sachs-Str. 5, Tel. 5170, P. Emy Kasper, Karlsruhe, Hirschstr. 98, Tel. 78 56 Pl. 500, 7 Tg., 35 V., tön. Dia, Aop. Bauer, Vst. Klangfilm, Str. W.-D. 220 Volt, 50 Amp.
  • 1956 Pali, Palast-Lichtspiele Herrenstr. 11, Tel: 23322, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: -Hbf., I: Emy Kasper, Priv.- Anschr: Hirschstr. 98 PI: 520, Best: Löffler, Flach-u. Hochpolster, 7 Tg., ca. 35 V., 1 Matinee-Vorst., App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Str: D.-W. 220 Volt, 60 65 Amp., Bild- u. Tonsyst: Breitwand, CinemaScope, Lichtton 3-Kanal u. Magnetton
  • 1957 Palast-Lichtspiele Herrenstr. 11, Tel: 23322, Vers.-Bf: -Hbf, I: Emy Kasper, Gf: Emil Müller PI: 528, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg, 35 V, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1958-1959 Palast-Lichtspiele Herrenstr. 11, Tel: 23322, Vers.-Bf: -Hbf, I: Emy Kasper, Priv.-Anschr: Reinhold-Frank-Str. 62, Gf: Emil Müller Pl: 528, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg, 35-40 V, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1961 Palast-Lichtspiele Herrenstr. 11, Tel: 23322, Vers.-Bf: -Hbf., P: Merkur-Filmth. GmbH., Frankfurt, Kaiserstr. 8, Th.-Ltr: Alfred Gloger PI: 495, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 35 V., tön. Dia-N, Br, App: Bauer, Lichtquelle Xenon, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1962 Palast-Lichtspiele Herrenstr. 11, Tel: 23322, Vers.-Bf: -Hbf., P: Merkur-Filmth. GmbH., Frankfurt, Kaiserstr. 8 Pl: 495, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 35 V, tön. Dia-N, Br, App: Bauer, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55