Karlstadt Dixy-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Saal 1954

Geschichte

  • Am 9. November startete die Jean Dietz KG ihr zweites Kino in Karlstadt, das Dixy. Ein moderner Zweckbau in zentraler Lage; gepolsterte Bestuhlung von Kamphöner, Technik von UFA-Handel und kunstgeschmiedete Leuchten von Münch, Karlstadt/Main. Lindgrüne Acella-Bespannung und abgesteppte Bühne geben einen festlichen Charakter. Die Umluftheizung wurde von Etna geliefert. (F.: Dietz) Der neue Film 94/1954
  • Von dem Mitinhaber Landgraf der Buchdruckerei & Verlag Jean Dietz-KG. wurden in Karlstadt die Dixi-Lichtspiele mit 250 Plätzen errichtet. Acella-Bespannung an den Wänden, Akustik-Platten an der Decke. Die technische Einrichtung (Uniphon), die auch für Cinemascope geeignet ist, stammt von UFA-Handel, Nürnberg. Der neue Film 49/1955

Kinodaten

  • 1956 Dixy Hauptstr. 338, Tel: 14, Postanschr: desgl., P: Fr. Völker Pl: 204, Best: Kamphöner, Polstersitze, 7 Tg., 13 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Uniphon, Str: W. 220/380 Volt, 50 Amp., Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Lichtton, Breitwandart: Ideal, Bildw.-Abm: 3x7
  • 1956N Dixy Hauptstr. 338 - Änd: Tel. 314
  • 1957-1958 Dixy Hauptstr. 50, Tel: 314, Postanschr: Schließfach 20, I: Georg Dix-Landgraf Pl: 204, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 10-12 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Uniphon, Lautspr: Uniphon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh : 1:2,35, Th., O.
  • 1959 Dixy Hauptstr. 50, Tel: 314, Postanschr: Schließfach 20, I: Georg Dix-Landgraf Pl: 204, Best: Kamphöner, Hochpolster, 6 Tg., 12 V., 2 Mat.-/Spätvorst„ tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Uniphon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1961-1962 Dixy Hauptstr. 50, Tel: 314, Postanschr: Schließfach 20, I: Georg Dix-Landgraf Pl: 204, Best: Kamphöner, Hochpolster, 6 Tg, 12 V, 2 MaWSpätvorst., FKTg: monatl. 1 x dienstags, tön. Dia-N, Br, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Uniphon, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.