Kaufbeuren Kino-Center (Neues Filmtheater)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • 1951: Am Gartenberg, neben dem Stadtsaal, erhielt Kaufbeuren ein zweites Filmtheater, einen sehr günstig gelegenen Zweckbau, in dem sich auch die Wohnung des Mitinhabers Ludwig Lechelmayer befindet. Sein Kompagnon in der Neuen Filmtheater KG Kaufbeuren ist der Fachkollege Herbert Seegers, der in Markt Oberndorf bereits ein Filmtheater unterhält (Neues Filmtheater). Das Kaufbeurener Theater, dessen Innenraum von dem Architekten März in sattem Mahagoni-rot gehalten wurde, verfügt über 580 Sitzplätze (Bestuhlung: Löffler, Stuttgart). Besondere Raffinesse: ein für die gute Akustik sehr nützlicher Nofolan-Verputz, der den Schall schluckt; Leinwandgröße: 3,75X5 m. Kinotechnische Einrichtung: Zeiss-Ikon, zwei Ernemann VII B, Klima-Anlage „Ätna". Eintrittspreise gestaffelt von —,90 DM bis 1,80 DM. (aus: Die Filmwoche 3/1951)
  • Die Süd-Ton GmbH. München stellte in den letzten Wochen folgende Theater auf Breitbild um: Neues Filmtheater Kaufbeuren, Der neue Film 62/1954

Weblinks

allekinos.com

Kinodaten

  • 1952 Neues Filmtheater Kaufbeuren, Gartenweg 6, Tel. 422, I. Seegers u. Lechlmayr K.G., H. Seegers, Marktobertorf; Ludwig Lechlmayr, Kaufbeuren, Gf. Ludwig Lechlmayr. Pl. 600, 7 Tg., 17 V., tön. Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Lorenz, Str. G.-W.-D. 90/220/380 Volt, 20—40 Amp., Bühne 8x4x5, Th. ja.
  • 1953-1955 Neues Filmtheater Gartenweg 6, Tel. 28 22, I. Seegers u. Lechelmayr KG., Gf. Ludwig Lechelmayr Pl. 567, 7 Tg., 10—17 V., tön. Dia, App. Ernemann VIIB, Vst. Lorenz, Str. G.-W. 90/320/380 Volt, 20—40 Amp., Bühne 8x4 x5, Breitbildwand
  • 1956 Neues Filmtheater Gartenweg 6, Tel. 2822, Postanschr.: desgl., I.: Seegers & Lechelmayr KG. Pl. 600, Best. Löffler, Klappstühle, 7 Tg., 17 V., 1 Matinee-Vorst., App. ErnemannVII B, Verst. Lorenz, tön. Dia, Str. W. 220/380 Volt, 50 Amp., Tonsyst.: Lichtton, Breitwandart: Ideal II, Bildw.-Abm. 4x7Gr.-Verh. 111, 85, Bühne 7x2
  • 1956N Neues Filmtheater Gartenweg 6 - Erg: P. Ludwig Zauner
  • 1957 Neues Filmtheater Gartenweg 6, Tel: 2822, I: H. Seegers KG., P: Ludwig Zauner Pl: 600, Best: Löffier, Klappstühle, 7 Tg., 17 V., 1 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Lorenz
  • 1958 Neues Filmtheater Gartenweg 6, Tel: 2822, I: H. Seegers KG, P: Ludwig Zauner, Schauburg Kaufbeuren, Ganghoferstr. 6 Pl: 600, Best: Löffler, Klappstühle, 7 Tg, 17-19 V, vierzehntägig 2 Mat.-/Spätvorst, App: Ernemann VII B, Verst: Lorenz, Lautspr: Lorenz, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th, O.
  • 1959-1962 Neues Filmtheater Gartenweg 6, Tel: 2822, I: H. Seegers, P: Ludwig Zauner Pl: 600, Best: Löffler, Klappstühle, 7 Tg., 17 V., 1 Mat.-, 2 N-Vorst., Dia-N, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht u. Reinkohle, Verst: Lorenz, N, Var.
  • 1991-1993 Kino-Center-Kino 1, 150 Plätze, Kino-Center-Kino 2, 50 Plätze, 87600 Kaufbeuren, Gartenweg 6, Tel. 08341/2822, Inh: Sobeck, Günter, 87656 Germaringen, Eichenweg 25, Tel. 08341/68656
  • 1995 Cinema, Kino 1 (SVK/RAK), DO, 150 Pl. Kino 2, 50 Pl. 87600 Kaufbeuren, Gartenweg 6 Tel.: 08341/2822 Inh.: Günter Sobeck, 87656 Germaringen, Ziegelring 26, Tel.: 08341/68656, Fax: 68697