Kehl Kammer Kino-Center

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Am 11. Juli 1957 wurden die Kammerlichtspiele eröffnet. 1978 übernahm Joachim Junghans das Kino und betreibt es bis heute.[1]

  • Die neuen Kammer-Lichtspiele in Kehl wurden von Filmton Holzmer KG., Stuttgart, mit FH-66-Projektoren mit HI-Lampen, Telefunken-Verstärker Cinevox II a, Gleichrichter SAF und Bildwand Ideal ausgestattet. Kamphöner lieferte die grün gepolsterte Bestuhlung. Die Kehler Firma Erhard besorgte die Inneneinrichtung des von Architekt K. Mayer (Kehl) geplanten und ausgeführten Theaters. Inhaber Herr Ludwig. Der neue Film 96/1953
  • Sowohl die „Kammer-Lichtspiele" (550 PI.) als auch das „Regina" (330 PI.) in (7640) Kehl a. Rh. hat ihr Besitzer Erwin Ludwig zum 1. Jan. 1966 pachtweise an Mr. Nicolas Frangois aus der Europa-Stadt Straßburg übergeben. aus: Das Filmtheater 1966
  • Eröffnung: Kammer-Lichtspiele Kino 1, Kino 2, Kino 3 Kehl Inh.: Kammer-Lichtspiele GmbH aus: Das Filmtheater 4/82

Kinodaten

  • 1955 Regina Kammerlichtspiele Blumenstr., Tel., 291, I. Erwin Ludwig, Karlstr. 3 PL 340, 7 Tg., 11 V., tön. Dia, App. FH66, Vst. SAF, Str. D. 220 Volt, 60 Amp.
  • 1956
  • 1957 Kammerlichtspiele Hauptstr. 57, Tel: 291, Postanschr: Regina- Kammerlichtspiele, Schließfach 216, I: Erwin Ludwig PI: ca. 550, Best: Löffler, Polster, 7 Tg., 11-13 V, 2 Mat.-Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Kammerlichtspiele Hauptstr. 57, Tel: 291, Postanschr: Regina-Kammerlichtspiele, Schließfach 216, I: Erwin Ludwig PI: ca. 550, Best: Löffler, Polster, 7 Tg., 11-13 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 °Kammerlichtspiele Hauptstr. 57, Tel: 291, Postanschr: Regina- Kammerlichtspiele, Schließfach 216, I: Erwin Ludwig Pl: ca. 550, Best: Löffler, Polster, 7 Tg., 11-13 V, 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960
  • 1961 Kammerlichtspiele Hauptstr. 57, Tel: 610, Postanschr: Regina- Kammerlichtspiele, Schließfach 369, I: Erwin Ludwig PI: ca. 550, Best: Löffler, Polster, 7 Tg., 11-13 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia-alle Formate, App: Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Kammerlichtspiele Hauptstr. 57, Tel: 610, Postanschr: Regina- Kammerlichtspiele, Schließfach 369, I: Erwin Ludwig PI: ca. 550, Best: Löffler, Polster, 7 Tg, 11-13 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-alle Formate, App: Bauer, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 Kammer-Lichtspiele Hauptstr. 57, T: 610 I: Nicolas Francois, 514 P. Post: Cine Comptoir d'Alsace et de Lorrain Strasbourg,

Weblinks