Ketsch Central-Kino

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
2007
2007
nach der Renovierung 2011

Geschichte

  • Die Eröffnung eines zweiten Kinos, das von Knittels Sohn Wilhelm initiiert und von Robert Lautenschläger entworfen worden war, erfolgte Dezember 1958, direkt neben den "Welt-Lichtspielen" gelegen.
  • Zehn Jahre lang gab es dann zwei Kinos in der Enderlegemeinde, bis 1968 die "Welt-Lichtspiele" aufgegeben und an eine Supermarktkette vermietet wurden.
  • "Anfang der 70er-Jahre gab es im ,Central' nur noch eine Vorstellung im Monat, die in Verbindung mit der Sparkasse erfolgte". So fiel das "Central" in eine Art Dornröschenschlaf, bis es in den 80er-Jahren durch einen Weinheimer Kinobetreiber zu neuem Leben erweckt wurde.
  • Nach dem Hagelschaden im Sommer 1995 musste das "Central"-Kino einer umfangreichen Renovierung unterzogen werden. "Der Zuschauerraum war nicht mehr zu gebrauchen, da der Regen durch das zerschlagene Dach freien Zutritt gehabt hatte". Die Bestuhlung musste ausgewechselt, eine neue Leinwand, ein neuer Vorhang und andere Lautsprecher montiert werden.

(Quelle: Schwetzinger Zeitung 24. Dezember 2008)

  • 30.6.84 Schließungen: Central-Filmtheater Ketsch Inh.: R. Knittel aus: Das Filmtheater 1984
  • Das Kino wurde 2009 gründlich renoviert, nun mit Dolby Digtal Tonsystem, neuer Filmanlage und Inneneinrichtung.
  • Zum 30.12.2012 wurde das Kino geschlossen.
  • 2013 Der Verein Central Kino Ketsch führt das Kino als Programmkino weiter.

Bilder

32141920.JPG
Der Saal 2013 © Central Kino Ketsch e.V.

Kinodaten

  • 1960 Central-Filmtheater Enderlestr. 24a, Tel: 2631 Schwetzingen, Vers.-Bf: Ketsch, I: Wilh. Knittel PI: 298, Best: Römer, teilw. Hochpolster, 4 Tg, 6 V, 1 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Fedi, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh : 1:2,35
  • 1961-1962 Central-Filmtheater Enderlestr. 24a, Tel: Schwetzingen 2750, Vers.-Bf: Ketsch, I: Wilh. Knittel PI: 298, Best: Römer, teilw. Hochpolster, 4 Tg, 6 V, 1 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, App: Fedi, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 Central-Filmtheater Enderlestr. 24a, T: 2750 I:. Rosa Knittel, 298 P. Post: Gutenbergstr. 1

Weblinks