Kirchheim in Schwaben Filmtheater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anfagns wohl ein festes Kino, ab 1953 nur noch ein Wanderunternehmen.

Kinodaten

  • 1949 Filmtheater Bahnhofstr. 197. Inh.: Florian Dreiseidler, Kirchheim, Bahnhofstr. 197. Mit Dia 1-2 Tage Pl. 350 Mitspielorte: Balzhausen, Winzer, Niederraunau.
  • 1950 Filmtheater Bahnhofstr. 197; I: Florian Dreiseidler, Kirchheim/Schwaben, Bahnhofstr. 197. 350 Pl. 2 Tg., 2—3 V.; App.: Bauer-Sonolux II, Vst.: Klangfilm, Str.: W. 220 Volt, 35 Amp. Mitspielstellen: Breitenbrunn, Loppenhausen, Haselbach.
  • 1952 "Filmtheater Bahnhofstr. 197, I. W. Simnadier und Dreiseidler, Kirchheim/Schwaben, Bahnhofstr. 197. PI. 350, 2 Tg., 4—6 V., App. Bauer-Sonolux II, Vst. Klangfilm, Str. W. 220 Volt, 35 Amp. Mitspielstellen: Breitenbrunn, Loppenhausen, Haselbach.
  • 1953-1955 Dreiseidlers Schmalfilmtheater Bahnhofstr. 197, I. u. Gf. Florian Dreiseidler Pl. zus. 1000, 5—7 Tg., 5—7 V., tön. Dia, App. Bell u. Howell, Vst. Modell 621, Str. W. 110 Volt Spielorte: 12
  • 1956 Dreiseidlers Schmalfilmtheater Bahnhofstr. 197, Postanschr.: desgl., I.: Florian Dreiseidler Pl. 1500, 5-7 Tg., 5-7 V., App. Bell&Howell, tön. Dia, Str. W. 220 Volt, 20Amp., Bildsyst.: Schmalfilm, Bildw.-Abm2, 5x3 Spielorte: 9
  • 1956N Dreiseidlers Schmalfilmtheater Änd: Franz-Josef-Str. 168
  • 1957 Dreiseidlers Filmtheater Franz-Josef-Str. 168, I: Florian Dreiseidler Best: Stühle, 5-7 V., App: TK 35/47 Zeiss Ikon, Verst: Telefunken Zeiss Ikon, Lautspr: Philips, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85 Spielorte: 10
  • 1958-1960 Dreiseidlers-Filmtheater (Wanderunternehmen 16 mm) Franz-Josef-Str. 168, I: Florian Dreiseidler. Pl: 500, 7 Tg, 5-7 V, App: Bell & Howoll Spielorte: 7