Kleve Skala

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Kleve Scala.jpg
  • Nachdem vor einigen Monaten das in der Turnhalle in Kleve untergebrachte Skala-Theater seinen Spielbetrieb wegen Rückgabe des Gebäudes an die Stadt einstellen mußte, konnte jetzt der Grundstein zum neuen Skala-Theater gelegt werden. Bauherr des am Rathausplatz entstehenden Lichtspielhauses ist Theaterbesitzer Rudolf Hammer, der bereits das Burgtheater in Kleve betreibt. Die 700 Personen fassende Skala soll noch vor Weihnachten eröffnet werden. Entwurf und Ausführung: Architekt Hanns Rüttgers, Düsseldorf. Der neue Film 84/1953
  • Nach einer Bauzeit von 15 Wochen konnte in Kleve am Niederrhein das zweite Lichtspielhaus der Familie R. Hammer, das rund 700 Sitzplätze fassende Skala-Theater eröffnet werden. Der Neubau wurde erforderlich, da die bisher an Stelle des kriegszerstörten Skala-Theaters benutzte Turnhalle wieder ihrem ursprünglichen Zweck zugeführt werden soll. . Der Zuschauerraum der neuen Skala besticht durch seine harmonische Linienführung. Die Pastelltöne der Wandbespannung bilden im Zusammenklang mit den Farben der Vorhänge und der von Schröder & Henzelmann gelieferten Bestuhlung einen wohltuenden Akkord. Für den Panorama-Film würde bereits eine Projektionswand von 11 m Breite und 6 m Tiefe vorgesehen. Moderne kinotechnische Apparaturen lieferte die Firma Engelsmann, Castrop-Rauxel. Die Skala verfügt ferner über eine neuzeitliche Schwerhörigen- und Klimaanlage. Entwurf und Gesamtleitung: Architekt Hanns Rüttgers, Düsseldorf. Der neue Film 9/1954

Bilder

03a.jpg 03b.jpg
Fotos: Rainer Hoymann Heimatverein Kleve

Kinodaten

  • 1917 Kinotheater, an der neuen Brücke
  • 1918 Lichtspiele Kleve, Ecke Herzogstr. u. Herzogbr. 600 Plätze
  • 1920 Lichtspiele, Herzogstr. 15 (Sp. Sonnabend und Sonntag und einige Tage der Woche) 450 Plätze W. Jacob Bernhard, Herzogstr. 15
  • 1921 Lichtspiele, Herzogstr. 15, Gr: 1912, H. (außer Freitag tägl.) 420 I: Frau J. Bernhard, Herzogstraße 21, II
  • 1924
  • 1925 Palast-Lichtspiele, Herzog-Straße 17, täglich 500 I: Joh. Ostermann, Essen- Rüttenscheid. Mohrenstr. 16
  • 1926
  • 1927 Lichtspielhaus, An der neuen Brücke Inh: Lichtspielges. m. b. H., Cleve; FA: 518 und 603. Inh: Joh. Ostermann, Essen; Felix Ostermann, Cleve. Gf: Max Meyer, Cleve. Sptg: Täglich. Pr: Dienstag und Freitag. Bühne: 3x10 m. 560 P
  • 1928 Lichtspielhaus, Herzogstr. 15, F: 518, Gr: 1925, täglich, V, H, R 500 I: Lichtspiel G. m. b. H. Gf: Max Meyer, Herzogstr. Nr. 21
  • 1929 Lichtspielhaus, Herzogstr. 15, F: 518, Gr: 1925, täglich, V, H, R, S 500 I: Lichtspiel G. m. b. H. Gf: Max Meyer, Herzog-Straße 21
  • 1930 Lichtspielhaus, Herzogstraße 15, F: 518, Gr: 1925, täglich, H, R, V, S -500 I: Lichtspiel G.m.b.H. Gf: Max Meyer, Herzogstraße 21
  • 1931 Lichtspielhaus, Herzogstraße 15, F: 518, Gr: 1912, täglich, H, R, V, S, B: 7X3 m, T-F: Kinoton 500 I: Lichtspiel G.m.b.H. Gf: Max Meyer, Herzogstraße 21
  • 1932 Lichtspielhaus, Herzogstraße 15, F: 518, Gr: 1912, täglich, H, R, V, S. B: 7X3 m, T-F: Kinoton 500 I: Lichtspiel G.m.b.H. Gf: Max Meyer, Herzogstraße 21
  • 1933 Lichtspielhaus, Herzogstraße 15, F: 518, Gr: 1912, täglich, H, R. V, S, B: 7X3 m, T-F: Kinoton 500 I: Lichtspiel G.m.b.H. Gf: Max Meyer, Herzogstraße 21
  • 1934 Lichtspielhaus, Herzogstraße 15, F: 518, Gr: 1912, täglich, H, R, V, S. B: 7X3 m, T-F: Kinoton 500 I: Lichtspiel G. m. b. H. Gf: Theodor Janßen, Adolf-Hitler-Straße 34
  • 1935
  • 1937 Skala, Herzogstraße 15, F: 2518, Gr: 4912, täglich, H, V, S, B: 7X3 m 545 I: Lichtspiel-Theater-Betriebe, Rudolf Hammer & Co., Große Straße 88
  • 1938 Skala, Herzogstraße 15, F: 2518, Gr: 1912, täglich. H, V, S. B: 7X3 m 545 I: Lichtspiel-Theater-Betriebe, Rudolf Hammer & Co., Adolf- Hitler-Straße 88
  • 1939
  • 1940 Skala, Herzogstraße 15, F: 2518, Gr: 1912, B: 7X3 m, H, V, S 545/tgl. I: Lichtspiel-Theater-Betriebe, Rudolf Hammer & Co., Grosse- straße 88
  • 1941 Skala, Herzogstrage 15, F: 2518, Gr: 1920, H,V,S, B: 3X8 m 554/tgl. I: Lichtspiel-Theater-Betriebe, Rudolf Hammer & Co., Grosse- straße 88, F: 2518
  • 1949 Skala-Lichtspiele Kanalstraße, Tel. 528 Kleve. Inh.: Rudolf Hammer, Kleve, Kanalstraße 3, Tel. 528 Kleve. Mit Dia 7 Tage Pl. 503
  • 1950 kein Eintrag
  • 1952 Skala Kanalstraße, Tel. 528, I. u. Gf. Rudolf Hammer, Großestr. 88. Pl: 503, 7 Tg., 15 V, tön. Dia, App. Bauer M 5 u. M 7, Vst. Cinematic- Tonmeister, Str. G. 30 Volt, 50 Amp, Bühne 3,5x5x6, Th. ja.
  • 1953 Skala Große Str. 2, Tel. 528, I. u. Gf. Rudolf Hammer, Große Str. 88 Pl. 700, 7 Tg., 15 V., tön. Dia, App. Bauer B 8 A, Vst. Cinematic-Tonmeister, Str. G. 30 Volt, 60 Amp., Bühne 13x5x6, Th. ja, Panorama-Leinwand
  • 1955 Skala Herzogstr. 36, Tel. 528, I. u. Gf. Rudolf Hammer, Große Str. 88 ° Pl. 760, 7 Tg, 15 V, tön. Dia, App. Bauer B 8 A, Vst. Cinematic-Tonmeister, Str. G. 30 Volt, 60 Amp, Bühne 13x5x6, Th, Panorama-Leinwand
  • 1956 Skala Herzogstr. 36, Tel: 528, Postanschr: Großestr. 88, 1: Rudolf Hammer, Priv.-Anschr: Großestr. 88 Pl: 700, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 15 V., 1 Matinee-Vorst., tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Cinematic-Tonmeister, Str: G. 30 Volt, 70 Amp., Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Lichtton, Breitwandart: Schumann II, Bildw.-Abm: 4,95x10,3, Bühne: 13x5x6, Th.
  • 1957 Skala Herzogstr. 36, Tel: 528, Postanschr: Große Straße 88, I: Lichtspiel-Theater-Betriebe Rudolf Hammer PI: 750, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 15 V, alle 14 Tage Mat.-Vorst, tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Cinematic-Tonmeister, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1 :2,35
  • 1958 Skala Herzogstr. 36, Tel: 528, Postanschr: Große Str. 88, I: Rudolf Hammer PI: 766, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 15 V, 2 Mat.- Vorst. monatl., tön. Dia, App: Bauer B8A, Verst: Cinematic-Tonmeister, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Skala Herzogstr. 36, Tel: 528, Postanschr: Kleve, Große Str..88, I: Rudolf Hammer PI: 766, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 2 Mat.-Vorst. monatl, tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Cinematic-Tonmeister, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35
  • 1960 Skala Herzogstr. 36, Tel: 3328, Postanschr: Kleve, Große Str. 88, I: Rudolf Hammer Pl: 766, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 15 V., 2 Mat.-Vorst. monatl., tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Cinematic-Tonmeister, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Skala Herzogstr. 36, Tel: 3328, Postanschr: Kleve, Große Str. 88, I: Rudolf Hammer PI: 766, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 15 V., 2 Mat.- Vorst. monatl., FKV: monatl., tön. Dia-N, App: Bauer B 8 A, Lichtquelle: Xenon, Verst: Cinematic-Tonmeister, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage
  • 1962 Skala Herzogstr. 36, Tel:3328, Postanschr: Kleve, Große Str. 88, I: Rudolf Hammer PI: 766, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 2 Mat.-Vorst: monatl, FKV: gelegentl, tön. Dia-N, App: Bauer B 8 A, Lichtquelle: Xenon, Verst: Cinematic-Tonmeister, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage