Koblenz Residenz am Schloß

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Residenz (1997) Copyright Ian Grundy
Cinema "Le Paris" (1955)

Südlich des Zentralplatzes in Koblenz entstand 1950−1951 ein Gebäudekomplex, der zunächst von der französischen Besatzungsarmee genutzt wurde. Diese Gebäude wurden 1957 an die Bundeswehr übergeben und als „Haus der Begegnung“ sowie als Poliklinik genutzt. Zusätzlich entstand in einem Gebäudeteil das Residenz-Kino. [1]

Dieses Kino wurde bis 1958 von französischen Soldaten als Truppenkino "Le Paris" genutzt.

Im Jahr 2003 wurde aus dem Residenz eine Diskothek, welche im Juli 2005 geschlossen wurde. Danach erfolgte der Abriss des Hauses für die Neugestaltung des Zentralplatzes.


  • Die von uns gemeldeten Bauarbeiten an dem für die französische Besatzungsmacht in Koblenz errichteten Filmtheaterneubau an der Kasino-Ecke Luisenstraße sind inzwischen so weit gediehen, daß im Beisein des Polizeipräsidenten und der maßgeblichen Vertreter der Baubehörden das Richtfest gefeiert werden konnte. Bei diesem Neubau handelt es sich um ein Balkontheater mit ca. 850 Sitzplätzen, dem ein Erfrischungsbzw. Barraum angegliedert ist. Der Theatersaal soll gleichzeitig als Hör- bzw. Sitzungssaal Verwendung finden. Die Fertigstellung des von dem Düsseldorfer Architekten Hanns Rüttgers theatertechnisch betreuten „Cinema" wird voraussichtlich im Herbst erfolgen. Der neue Film 63/1952
  • Nach gründlicher Renovierung durch den Düsseldorfer Architekten Hans Nehaus wurde das frühere Cinema de Paris in Koblenz unter der neuen Bezeichnung Residenz am Schloß dem deutschen Publikum übergeben, Zur festlichen Eröffnung seines 760 Besucher fassenden Lichtspielhauses konnte der Kölner Theaterbesitzer Dr. Adolf Schoofs zahlreiche Gratulationen entgegennehmen. Neben einer geschmackvollen und modernen Inneneinrichtung legte der Hausherr größten Wert auf eine leistungsstarke und neuzeitliche Kinotechnik, die in Zusammenarbeit mit der Kölner Niederlassung der Firma Siemens-Klangfilm geplant wurde. Die auf der verbreiterten Bühne aufgestellte „Harkneß"-Bildwand (maximale Abmessung 11,60 mal 5,60 Meter) erlaubt die Wiedergabe aller gebräuchlichen Filmverfahren. Sie ist metallisiert und zeichnet sich durch absolute Nahtfreiheit aus. Der Abdeckungsvorhang wird automatisch vom Vorführraum aus gesteuert. Projeziert wird mit Bauer B 14 - Maschinen neuester Bauart. Einer -der beiden mit Xenon-Lampen bestückten Projektoren ist mit einem Dia-Anbaugerät ausgerüstet. Ferner wurden zwei Europa-Lichtton-Abtastgeräte, zwei Vor- und Endverstärker und eine große Lautsprecherkombination (System Klangfilm) installiert. Der neue Film 24/1959

Kinodaten

  • 1959 Residenz-Theater am Schloß, Casinostr, Tel: 36066, Inh: Dr. Adolf Schoofs, Köln, Pl: 750, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 1 Mat./Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 14, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O, Var.
  • 1960 Residenz-Theater am Schloß, Casinostr, Tel: 36066, Inh: Dr. Adolf Schoofs, Pl: 750, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 1 Mat./Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 14, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O, Var.
  • 1961 Residenz-Theater am Schloß, Casinostr, Tel: 36066, Inh: Dr. Adolf Schoofs, PI: 750, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 1 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia-N, App: Bauer B 14, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O., Var., Schwerhörigenanlage
  • 1962 Residenz-Theater am Schloß, Casinostr, Tel: 36066, Inh: Dr. Adolf Schoofs, PI: 750, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 1 Mat.-/Spätst, tön. Dia-N, App: Bauer B 14, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Th., O., Var., Schwerhörigenanlage
  • 1966 5400 Koblenz, Residenz, 750 Plätze
  • 1971 Residenz-Theater, Casinostr. 22, T: 37966, Inh: Dr. Adolf Schoofs, 749 P.
  • 1971 club intim, Casino Str. 22, T: 37966, Inh: Dr. Adolf Schoofs, 85 P.
  • 1988 5400 Koblenz, Residenz 1-4, 450/135/108/90 Plätze
  • 1993 Residenz 1, DO, 504 Plätze, Residenz 2, 135 Plätze, Residenz 3, 113 Plätze, Residenz 4, 100 Plätze, 56068 Koblenz, Casinostr. 22, Tel. 0261/37966, Inh: Jost, Peter u. Monika - FTB, 56068 Koblenz, Casinostr. 37
  • 1995 Residenz-City-Kino-Center, Saal 1, DO SR, 504 Plätze, Saal 2, DO, 135 Plätze, Saal 3, 113 Plätze, Saal 4, 125 Plätze, 56068 Koblenz, Casinostr. 22, Tel.: 0261/37966, Inh.: FTB Peter Jost, 56068 Koblenz, Casinostr. 37