Kreuzberg ABC-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Von 1958-1965 befand sich in der Reichenberger Straße 145-146 in Kreuzberg das Kino ABC-Lichtspiele. Es war anstelle eines kriegszerstörten Wohnhauses errichtet worden.

Nachdem sich dort viele Jahre ein Aldi-Markt befand, findet man dort seit 2006 einen orientalischen Supermarkt. Streetview 2008

Kinodaten

  • 1959 A-B-C-Lichtspiele (B)-SO 36, Reichenberger Str. 145-146, Tel: 615869, Inh: Olga Freßdorf, Pl: 748
  • 1960 A-B-C-Lichtspiele (B)-SO 36, Reichenberger Str. 145-146, Tel: 615869, Inh: Olga Freßdorf, PI: 748
  • 1961 A-B-C-Lichtspiele (B)-SO 36, Reichenberger Str. 145-146, Tel: 615869, Inh: Olga Freßdorf, PI: 748, Dia-N, Br, Lichtquelle: Becklicht
  • 1962 A-B-C-Lichtspiele (B)-SO 36, Reichenbergerstr. 145-146, Tel: 615869, Inh: Emil Lohde, Pl: 566, Best: Schröder & Henzelmann, gepolstert, 7 Tg., 21-25 V., Dia-N, App: Philips. Lichtquelle: Xenon, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th., Var., O.
  • 1963 ABC-Lichtspiele, 36, Reichenberger Str. 145, Tel. 615869