Kreuzberg Filmeck

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Filmeck (um 1925)

Vom Exerzierhaus zum Filmpalast. Am 4. Oktober wurde in der Skalitzer- Ecke Zeughofstraße ein neues Lichtspielhaus unter dem Namen „Filmeck" eröffnet. Was diese Eröffnung besonders interessant macht, ist der Umstand, daß die neue Lichtspielbühne in dem ehemaligen Exerzierhaus der dort gelegenen großen Kaserne ihr Heim gefunden hat. In verhältnismäßig sehr kurzer Zeit wurde der Umbau vom Architekten Kratz und dem Kunstmaler Fenneker durchgeführt und präsentierte sich gestern im neuen, sehr geschmackvollen Gewände. Das Theater enthält 1400 Sitzplätze, die bei der Eröffnung förmlich gestürmt wurden. Als Eröffnungsprogramm brachte die Direktion die reizende Filmoperette „Miß Venus" heraus, voran ging als aktueller Film das Autorennen auf der Grunewaldbahn. aus: Der Kinomatograph 766/16. Oktober 1921

Das Filmeck hat noch bis mindestens 1944 bestanden, diente im März 1944 auch noch als Uraufführungstheater. Es wurde vermutlich im Krieg zerstört. Das Grundstück ist bis heute unbebaut.

Kinodaten

  • 1923 Filmeck, Film- u. Bühnenschau, SO 33, Skalitzer Str. 94, F: Moritzplatz 10300, Gr: 1921, täglich, 1400 Plätze, Inh: Georg Galewski
  • 1924 „Filmeck", Film- und Bühnenschau, SO 33, Skalitzer Str. 94, F: Moritzplatz 10300, Inh: G. Galewski, Pl.: 1400.
  • 1925 „Filmeck", Film- und Bühnenschau, SO 33, Skalitzer Str. 94, F: Moritzplatz 10300, Inh: G. Galewski, Pl: 1400. Bühne: 10X7 m.
  • 1927 Filmeck, Film und Bühnenschau, SO 36, Skalitzer Str. 94, F: Moritzplatz 10300, Inh: Georg Galewski, Pr: Dienstag und Freitag, 1400 PI. Bühne 10x7 m.
  • 1928 Filmeck, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 33, Skalitzer Str. 91/94, F: Moritzplatz 10300, Gr: 1921, täglich, 1360 Plätze, Inh: Georg Galewski
  • 1929 Filmeck, Film- und Bühnenschau. Berlin SO 33, Skalitzer Straße 94, F: Moritzplatz 10300, Gr: 1921, täglich, 1400 Plätze, Inh: Georg Galewski
  • 1930 Filmeck, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Skalitzer Straße 94, F: Moritzplatz 10300, Gr: 1921, täglich, Bühne: 7x10 m, Kap: 12-18 M, T-F: Tobis, 1400 Plätze, Inh: Georg Galewski
  • 1931 Filmeck, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Skalitzer Straße 94, F: F 1 Moritzplatz 10300, Gr: 1921, täglich, Bühne: 7x10 m, Kap: 12-18 M, T-F: Tobis, 1400 Plätze, Inh: Georg Galewski
  • 1932 Filmeck, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Skalitzer Straße 94, F: F 8 Oberbaum 6244, Gr: 1921, täglich, Bühne: 7x10 m, Kap: 12-18 M, T-F: Tobis, 1400 Plätze, Inh: Stern Kino und Variete Betriebsges. mbH, Gf: Max Warschawski
  • 1933 Filmeck, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Skalitzer Straße 94, F: F 8 Oberbaum 6244, Gr: 1921, täglich, Bühne: 7x10 m, Kap: 12-18 M, T-F: Tobis, 1400 Plätze, Inh: Stern Kino und Variete Betriebsges. mbH, Gf: Max Warschawski
  • 1934 Filmeck, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Skalitzer Straße 94, F: F 8 Oberbaum 0468, Gr: 1921, täglich, Bühne: 7x10 m, Kap: 12-18 M, T-F: Tobis, 1400 Plätze, Inh: Filmeck Hans Fischer Ges. mbH
  • 1937 Filmeck, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Skalitzer Straße 94, Gr: 1921, täglich, Bühne: 7x10 m, 1367 Plätze, Inh: Lemke & Co.
  • 1938 Filmeck, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36. Skalitzer Straße 94, Gr: 1921, täglich, Bühne: 7x10 m, 1367 Plätze, Inh: Lemke & Co.
  • 1939 Filmeck, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Skalitzer Straße 94, F: 680468, Gr: 1921, Bühne: 7x10 m, 1367 Plätze, täglich, Inh: Lemke & Co.
  • 1940 Filmeck, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Skalitzer Straße 94, F: 680468, Gr: 1921, Bühne: 7x10 m, 1367 Plätze, täglich, Inh: Lemke & Co.
  • 1941 Filmeck, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Skalitzer Straße 94, F: 686246, Gr: 1921, Bühne: 10x7 m, 1304 Plätze, täglich, Inh: Lemke & Co.
  • 1943 Filmeck, SO 36, Skalitzer Str. 94, T: 686246

Weblinks