Kreuzberg Lido-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Lido (2008)
Lido (2010)

1951 eröffnete das Lido-Filmtheater an der Ecke Schlesische Straße/Cuvrystraße in einem Kinozweckbau, der nach Plänen von Valerian Wehn errichtet worden war. Durch seine Lage wurde es auch als Grenzkino genutzt. Mit dem Bau der Berliner Mauer sanken die Besucherzahlen, geschlossen wurde das Kino jedoch erst 1966. Im gleichen Jahr wurde es zum Club "Westside" umgebaut und ab den 80er Jahren auch von der Berliner Schaubühne als Probenraum genutzt. [1] Seit Mai 2006 dient das Gebäude wieder als Club unter dem altbekannten Namen LIDO, nachdem es viele Jahre leer gestanden hatte.


  • 1951: Eröffnung Lido-Lichtspiele, 550 Plätze, Berliner Südosten, Ecke Schlesische-Cuvry-Straße. (aus: Die Filmwoche 43/1951)
  • „Lido“ (1951-1966) mit 521 Sitzplätzen, Schlesische Str. 15, in unmittelbarer Nähe der U-Bahn Grenzstation Schlesisches Tor wikipedia

Kinodaten

  • 1952 Lido-Filmtheater -SO 36, Schlesischestr. 15, Tel. 617870, Inh. u. Gf: Gerhard Kollat, PI. 521, 7 Tg., 14-21 V., tön. Dia., App. Erko IV, Vst. Eurodyn, Bühne 7x2,5x5, Kabarett ja.
  • 1953 Lido-Filmtheater -SO 36, Schlesische Str. 15, Tel. 617870, Inh. u. Gf: Gerhard Kollat, Pl. 522, 7 Tg., 36 V., tön. Dia, App. Erko IV, Vst. Eurodyn, Bühne 6x3, Th. ja
  • 1955 Lido-Filmtheater (A)-SO 36, Schlesische Str. 15, Tel. 617870, Inh. u. Gf: Gerhard Kollat, PL 522, 7 Tg, 36 V, tön. Dia, App. Erko IV, Vst. Eurodyn, Bühne 6x3, Th.
  • 1956 Lido-Filmtheater (A)-SO 36, Schlesische Str. 15, Tel. 617870, Inh. u. Gf: Gerhard Kollat, PL. 522, 7 Tg., 36 V., tön. Dia, App. Erko IV, Vst. Eurodyn, Bühne 6x3, Th.
  • 1957 Lido-Lichtspiele (A)-SO 36, Schlesische Str. 15, Tel: 617870, Inh: Gerhard Kollat, PI: 245, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 37 V., 1 Mat.-/Spätvorst., App: Bauer 75, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Lido-Lichtspiele (A)-SO 36, Schlesische Str. 15, Tel: 617870, Inh: Gerhard Kollat, PI: 245, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 37 V., 1 Mat.-/Spätvorst., App: Bauer 75, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Lido-Lichtspiele (A)-SO 36, Schlesische Str. 15, Tel: 617870, Inh: Filmtheaterbetriebe Süd-Ost, Krüger & Co. KG, Gf: Karl Heinz Krüger, Pl: 522, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 42 V., 1 Spätvorst., tön. Dia, App: Askania AP XII, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Lido-Lichtspiele (A)-SO 36, Schlesische Str. 15, Tel: 617870, Inh: Filmtheaterbetriebe Süd-Ost, Krüger & Co. KG, Gf: Karl Heinz Krüger, PI: 522, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 42 V., 1 Spätvorst., tön. Dia, App: Askania AP XII, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Lido-Lichtspiele (A)-SO 36, Schlesische Str. 15, Tel: 617870, Inh: Filmtheaterbetriebe Süd-Ost, Krüger & Co. KG, Gf: Karl Heinz Krüger, PI: 522, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 42 V., 1 Spätvorst., tön. Dia-N, App: Askania AP XII, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Lido-Lichtspiele (A)-SO 36, Schlesische Str. 15, Tel: 617870, Inh: Filmtheaterbetriebe Süd-Ost, Krüger & Co. KG, Gf: Karl Heinz Krüger, Pl: 522, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 14 V., 1 Spätvorst., tön. Dia-N, App: Askania AP XII, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1966 Lido-Lichtspiele, B 36, Schlesische Str. 15, Tel. 617870
  • 1967 Westside Club, 36, Schlesische Str. 15, Tel. 617870

Weblinks