Kreuzberg Luisentheater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Luisen-Theater-Lichtspiele wurden 1921 im Saal des Luisen-Theaters eingerichtet. 1943 wurde der Saal im Krieg zerstört. Hier befindet sich heute ein später errichtetes Wohnhaus.


Das Berliner Luisentheater als Kino. Mit Beginn der Winter-Spielzeit geht das Luisentheater in das Eigentum einer Berliner Filmgesellschaft über. Obgleich das Theater noch mehrere Jahre an Direktor Ritterfeldt verpachtet ist, war nach einer Meldung des B.T. von beteiligter Seite der Eigentümer zum Verkauf juristisch berechtigt. Direktor Ritterfeldt hatte von seinem Vorkaufsrecht keinen Gebrauch gemacht. Die durch die Umwandlung der Bühne in ein Lichtspielhaus engagementslos werdenden Mitglieder sind dagegen mit einem Protest beim Ministerium für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung vorstellig geworden. aus: Der Kinomatograph 741/1921

Kinodaten

  • 1923 Luisen-Theater-Lichtspiele, SO 26, Reichenberger Str. 34, F: Moritzpl. 12960, täglich, Gr: 1921, 1000 Plätze, Inh: Neue Kinotheater-Ges. mbH, Gf: A. Wollenberg, Harry Blumann
  • 1924 Luisen-Theater-Lichtspiele, SO 36, Reichenberger Str. 34, F: Moritzplatz 12960, Inh: B-Es-P Film- u. Bühnenschau GmbH, Zimmerstraße 19, Pr: Dienstag und Freitag, Sptg. Tgl. PI: 1071
  • 1925 Luisen-Theater-Lichtspiele, SO 36, Reichenberger Str. 34, F: Moritzplatz 12960, Inh: B-S-P- Film- u. Bühnenschau GmbH, Friedrichstr. 221, Pr: Dienstag und Freitag, Sptg.: Tgl. Pl.: 1071, Bühne: 8 m tief, 9 m Ausschnitt, mit allen Requisiten.
  • 1927 Luisen-Theater-Lichtspiele, SO 36, Reichenberger Str. 34, F: Moritzplatz 12960, Inh: Berliner Film- und Bühnenschau GmbH, Sptg: Täglich, Pr: Dienstag und Freitag, 1134 PI. Bühne: 8 m tief, 9 m Ausschnitt, mit allen Requisiten.
  • 1928 Luisen-Theater, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 26, Reichenberger Str. 34, F: Moritzpl. 12960, Gr: 1921, täglich, 1148 Plätze, Inh: David Hirschberg und Heinr. Hadekel
  • 1929 Luisen-Theater, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Reichenberger Straße 34, F: Moritzplatz 12960, Gr: 1921, täglich, 1148 Plätze, Inh: Reichenberger Theatergesellschaft mbH
  • 1930 Luisen-Theater, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Reichenberger Straße 34, F: Moritzplatz 12960, Gr: 1921, täglich, Bühne: 90 qm, Kap: 12 M, T-F: Tobis, 1050 Plätze, Inh: Georg Galewski
  • 1931 Luisen-Theater, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Reichenberger Straße 34, F: F 1 Moritzplatz 12960, Gr: 1921, täglich, Bühne: 90 qm, Kap: 12 M, T-F: Tobis, 1050 Plätze, Inh: Georg Galewski
  • 1932 Luisen-Theater, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Reichenberger Straße 34, F: F 8 Oberbaum 6244, Gr: 1921, täglich, Bühne: 90 qm, T-F: Kinoton, 1100 Plätze, Inh: Stern Kino und Variete Betriebsges. mbH, Gf: Georg Goldstein
  • 1933 Luisen-Theater, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Reichenberger Straße 34, F: F 8 Oberbaum 6244, Gr: 1921, täglich, Bühne: 90 qm, T-F: Kinoton, 1100 Plätze, Inh: Stern Kino und Variete Betriebsges. mbH, Gf: Georg Goldstein
  • 1934 Luisen-Theater, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Reichenberger Straße 34, F: F 8 Oberbaum 6244, Gr: 1921, täglich, Bühne: 90 qm, T-F: Kinoton, 1100 Plätze, Inh: Stern Kino und Variete Betriebsges. mbH, Gf: Georg Goldstein
  • 1937 Luisen-Theater, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Reichenberger Straße 34, Gr: 1921, täglich, Bühne: 90 qm, 1100 Plätze, Inh: Lemke & Co.
  • 1938 Luisen-Theater, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Reichenberger Straße 34, Gr: 1921, täglich, Bühne: 90 qm, 1100 Plätze, Inh: Lemke & Co.
  • 1939 Luisen-Theater, Film- u. Bühnenschau, Berlin SO 36, Reichenberger Straße 34, Gr: 1921, Bühne: 90 qm, 1100 Plätze, täglich, Inh: Lemke & Co.
  • 1940 Luisen-Theater, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Reichenberger Straße 34, Gr: 1921, Bühne: 90 qm, 1100 Plätze, täglich, Inh: Lemke & Co.
  • 1941 Luisen-Theater, Film- und Bühnenschau, Berlin SO 36, Reichenberger Straße 34, F: 686247, Gr: 1921, Bühne: 90 qm, 1100 Plätze, täglich, Inh: Lemke & Co.