Kreuzberg Regenbogenkino

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Programmkino in der Regenbogenfabrik besteht seit 1982 nach der Besetzung einer ehemaligen Chemiefabrik. Jeder der 45 Sitzplätze ist anders, je nach Vorliebe kann man allein im Sessel oder zu dritt auf einem Sofa sitzen. Die Filme laufen meist im Original.

Technisch ist das Kino mit zwei Meopta-Projektoren (Meo5X) ausgestattet, die im Überblendbetrieb eingesetzt werden.

Adresse

RegenbogenKINO
Lausitzer Str. 22
10999 Berlin
Tel: 030-69579517

Ausstattung

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
1 45 digital, 35mm analog 2,80 m x 4,00 m Mono

Weblinks