Löhne Central-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Am 6. Oktober eröffnete Georg Schuldzig sein neuerbautes Central-Theater in Löhne/Westf. mit 500 Plätzen. Die 10 mal 4 m große Bühne ist durch einen blauen Vorhang vom Zuschauerraum getrennt. Die technische Einrichtung vervollständigen Ernemann-Projektoren, eine Ideal III-Leinwand und eine Lautsprecheranlage Marke Tele-funken. Fischer Kinoleuchten an den Seitenwänden, die mit rose-farbener Plastik bespannt sind, geben dem Raum ein besonderes Gepräge. Die Bestuhlung lieferte die Firma Schröder & Henzelmann. Architekt Hildebrandt zeichnete für den Bau des Theaters verantwortlich. Der neue Film 84/1956
  • Georg Schulzig hat die Schauburg und das Central-Theater mit Wirkung vom 1. Juli an Siegfried Busse vom Lichtspielhaus in Besebruch-Mennighüffen verpachtet. Der neue Film 41/1959

Kinodaten

  • 1958 °Central-Theater Postanschr: Oeynhausener Str. 15, I: Georg Schuldzig
  • 1959 °Central-Theater Postanschr: Oeynhausener Str. 15, 1: Georg Schuldzig, P: Siegfried Busse
  • 1960 °Central-Theater P: Siegfried Busse
  • 1961 Central-Theater P: Siegfried Busse PI: 396, Best: Schröder & Henzelmann, 4 Tg, 5 Vorst, tön. Dia-N, App: Ernemann IX, Sc, 1 KL