Lübbecke Central-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Central-Theater (1964)

In Lübbecke in Westfalen entstand unter Mitarbeit von Prof. Tak der die akustischen Berechnungen vornahm, ein schmuckes neues Lichtspielhaus. Bauherr August Schlingmann gab ihm den Namen Central-Theater. Neben einer gediegenen Innenausstattung (Bestuhlung: Schröder & Henzelmann) wurde besonderer Wert auf die kinotechnische Einrichtung gelegt. Im Bildwerferraum fand eine komplette Philips-Anlage mit zwei FP-6-Maschinen und einem Doppelverstärker von 20 Watt Aufstellung. Ferner lieferte die Firma Kinobedarf, Ing. G. Heermann & Co. K G., eine Mikrophon- und Lautsprecheranlage für Bühnenveranstaltungen. Der neue Film 13/1954

Kinodaten

  • 1955 Central-Theater Bahnhofstr. 22, Tel. 400, I. Aug. Schlingmann, Gf. Fr. Werkmeister PI. 680, 7 Tg., 15 V., tön. Dia, App. Philips, Vst. Philips, Str. 220 Volt, Breitwand 4x8
  • 1956 Central-Theater Bahnhofstr. 22, Tel: 400, Postanschr: desgl., I: August Schlingmann, Gf: Fritz Werkmeister Pl: 680, Best: Sch'öder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 15 V, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Str: W. 220/380 Volt, Bild- u. Tonsyst: Breitwand, Lichtton, Bildw.-Abm: 8x5,5, Bühne: 5x12, Th, O.
  • 1957 Central -Theater Bahnhofstr. 22, Tel: 400, I: August Schlingmann, Gf: Fritz Werkmeister PI: 680, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 12-15 V, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1958 Central-Theater Bahnhofstr. 22, Tel: 400, I: August Schlingmann, Gf: Fritz Werkmeister PI: 680, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 6-7 Tg, 12-14 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: FP VI, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1959 Central-Theater Bahnhofstr. 22, Tel: 400, I: August Schlingmann, Gf: Fritz Werkmeister PI: 680, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 12-13 V., 2 Spätvorst., tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35, Th., O.
  • 1960 Central-Theater Bahnhofstr. 22, Tel: 400, I: August Schlingmann, Gf: Fritz Werkmeister Pl: 680, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 12-13 V., 2 Spätvorst., Breitwand Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr,.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1961 Central-Theater Bahnhofstr. 22, Tel: 400, I: August Schlingmann, Gf: Fritz Werkmeister PI: 680, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 12-13 V., 2 Spätvorst., FKTg: alle 14 Tage Donnerstag, Dia-N, Br, App: Philips, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O.
  • 1962 Central-Theater Bahnhofstr. 22, Tel: 400, I: August Schlingmann, Gf: Flitz Werkmeister PI: 680, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 12-13 V, 2 Spätvorst, FKTg: 1 x monatlich, Dia-N, Br, App: Philips, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.
  • 1971 Central-Theater Bahnhofstr. 22, T: 400 I: Ernst Aug. Schlingmann 623 P. Post: Bahnhofstr. 7.