Lübbecke Wittekind-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Ein beliebter Treffpunkt vieler gesellschaftlicher Gruppen war das Hotel Holland-Moritz zwischen Wallstraße und Bahnhofstraße. Unter dem Namen „Wittekind-Lichtspiele14 fanden hier vor dem Ersten Weltkrieg die ersten kinematographischen Vorführungen in Lübbecke statt. Das Hotel wurde 1975 abgebrochen. (aus Lübbecke: alte Bilder erzählen, Helmut Hüffmann - 1999)

Kinodaten

  • 1918 Wittekind-Lichtspiele, Bahnhofstr. 2— Fspr. :2o6 250 Plätze Rob. Breves, Bahnhofstr. 2 — Gegr. 1912
  • 1920 Wittekind-Lichtspiele, Bahnhofstr. 2 — Fernspr. 206 Gegr 1912, 210 Plätze Roh. Breves, Bahnhofstr. 2
  • 1921 Wittekind-Lichtspiele, Bahnhofstraße 2, F: 206, Gr: 1912 210 I: Rob. Breves, Bahnhofstr. 2.