Lage Central-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kinodaten

  • 1932/1933 Zentral-Theater-Lichtspiele, Bergstraße 7, P: 936, Gr: 1925, täglich, R. Kap; 2 M., T-F: Klangfilm 371 P: Gottlieb Perl, Technikumstraße 8
  • 1934 Zentral-Theater-Lichtspiele, Bergstraße 7, F: 936, Gr: 1925, täglich, R. T-F: Klangfilm 369 P: Gottlieb Perl, Technikumstraße 8
  • 1940 Central-Lichtspiele, Bergstraße 7, F: 936, Gr: 4. 4. 1925 386/tgl. I: Gottlieb Perl, Technikumstraße 8, F: 936
  • 1950 Central-Lichtspiele Bergstr. 7, Tel. 936, I: Gottlieb Perl KG., Lage, Technikamstr. 8 376 Pl. 7 Tg., 2—4 V.
  • 1952 Central-Lichtspiele Bergstr. 7, Tel. 936, I. Gottlieb Perl KG., Technikumstr. 8, Gf. Willi Perl, Friedrichstraße 1. PI. 376, 7 Tg., 21—22 V., tön. Dia., App. Bauer Aero 7, Vst. Klangfilm-Europa, Str. D. 220/380 Volt.
  • 1953 Central-Lichtspiele Bergstr. 7, Tel. 936, I. Gottlieb Perl KG., Technikumstr. 8, Gf. Willi Perl Pl:. 376, 7 Tg„ 22—23 V., Dia, App. Bauer-Aero 7, Vst. Klangfilm-Europa, Str. D. 220/380 Volt
  • 1956 Central-Lichtspiele Bergstr. 7, Tel: 936, Postanschr: Gottl. Perl KG, Technikumstr. 8, I: Gottl. Per! KG, Gf: Willi Perl Pl: 420, Best: Kamphöner, Halbpolster, 7 Tg, 22 V, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Str: D.-W. 220'380 Volt, bis 90 Amp, Bild- u. Tonsyst: Normal, Breitwand, CinemaScope, Lichtton, 4-Kanal Magnetton, Breitwandart: Sonora-Extra, Bildw.-Abm: 8,3x4,2