Lahr Schwarzwald-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • 1935 bekam Lahr sein größtes Kino: Die Familie Farr baute das Schwarzwaldkino an der Ecke Goethe-/Eichrodtstraße mit 800 Sitzplätzen. In den folgenden Jahren erlangte das Festspielhaus durch die "Wochenschau" auch den Status eines Nachrichtenkanals. Die Vorführungen waren meist gut besucht.
  • 1986 wurde das Schwarzwaldkino geschlossen und später abgerissen, um Platz für den heute dort stehenden Bau der Volksbank zu schaffen. "Das war eine rein wirtschaftliche Entscheidung", so Ute Ambs, Ehefrau des 2004 gestorbenen Detlef Ambs und heutige Inhaberin der Filmpalette. aus: Badische Zeitung vom 30. Dezember 2008

Kinodaten

  • 1940
  • 1941 Schwarzwald-Lichtspiele, Eichrodt- Ecke Goethe-Straße, F: 2524, Gr: 1940, B: 14X5,10 m 826/tgl, I: Fritz Farr, Amtmann-Stein-Straße 12, F: 2524
  • 1947 Schwarzwald-Lichtspiele
  • 1949 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr., Tel. 2524 Lahr. Inh. u. Gschf.: Fritz Farr, Lahr, Amtmannstein 12, Tel. 2524. Mit Dia 7 Tage Pl. 868
  • 1950 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr. 3, Tel. 2524; I. u. Gf: Fritz Farr, Lahr, Postfach 266, Amtmann Steinstr. 12. 868 Pl. 7 Tg., 1—3 V., Dia; App.: 2 Euro G, AEG, Vst.: Europa-Klarton, Str.: W. 220 Volt, 50 Amp.; Bühne 12x5,5x6. Tb. ja, O. ja.
  • 1952 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr. 3, Tel. 2 524, I. u. Gf. Fritz Farr, Lahr, Im Nägele 10. Pl. 868, 7 Tg., 7—9 V., Dia., App. 2 EuroG, AEG, Vst. Europa-Klarton, Str. W. 220 Volt, 50 Amp., Bühne 12x5, 5x6, Th. ja., O. ja
  • 1953 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr. 3, Tel. 25 24, I. Fritz Farr, Im Nägele 10, Gf. Helmut Ambs PL 868, 7 Tg., 12—14 V., tön. Dia, App. Euro G, AEG, Vst. Europa-Klarton, Str. W. 220 Volt, 70 Amp., Bühne 10x5x8, Th. ja, O. ja
  • 1955 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr. 3, Tel. 25 24, I. Fritz Farr, Im Nägele 10, Gf. Helmut Ambs Pl. 868, 7 Tg., 12—14 V., tön. Dia, App. Euro G, AEG, Vst. Europa-Klarton, Str. W. 220 Volt, 70 Amp., Bühne 10x5x8, Th., O.
  • 1956 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr. 3, Tel: 2524, Postanschr: Lahrer Lichtspiele, Fritz Farr, Vers.-Bf: -Stadt, I: Fritz Farr, Priv.-Anschr: Im Nägele 10, Gf: Helmuth Ambs Pl: 868, Best: Löffler, z. T. Hochpolster, 7 Tg., 12 V., monatl. 1 Matinee-Vorst., tön. Dia, App: 2 Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Str: W. 220 Volt, 80 Amp., Bild- u. Tonsyst: Breitwand, CinemaScope, Lichtton, Gr.-Verh: 1:1,85, Bühne: 9x5, Th., O.
  • 1957 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr. 3, Tel: 2524, Postanschr: Lahrer Lichtspiele, Fritz Farr, Vers.-Bf: -Stadt, I: Fritz Farr, Gf: Helmuth Ambs PI: 868, Best: LöfFler, z. T. Hochpolster, 7 Tg., 12 V., 1 monatl. Mat.-Vorst., tön. Dia, App: 2 Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1958 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr. 3, Tel: 2524, Postanschr: Lahrer Lichtspiele, Fritz Farr, Postfach 266, Ver.- Bf: -Stadt, I: Fritz Farr, Gf: Helmuth Ambs PI: 868, Best: Löffler, z. T. Hochpolster, 7 Tg., 12 V., mtl. 1 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: 2 Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1959 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr. 3, Tel: 2524, Postanschr: Lahrer Lichtspiele, Fritz Farr, Postfach 266, Ver.- Bf: -Stadt, I: Fritz Farr Pl: 868, Best: Löffler, z. T. Hochpolster, 7 Tg., 12 V, mtl. 1 Mat.-Vorst, tön. Dia, App: 2 Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1960 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr. 3, Tel: 2524, Postanschr: Lahrer Lichtspiele, Fritz Farr, Postfach 266, Ver.- Bf: -Stadt, I: Fritz Farr PI: 868, Best: Löffler, z. T. Hochpolster, Tg., 12 V., mtl. 1 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: 2 Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, 2 Kopfhörer, Th., O.
  • 1961 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr. 9, Tel: 2524, Postanschr: Lahrer Lichtspiele, Fritz Farr, Postfach 266, Ver.- Bf: -Stadt, I: Fritz Farr PI: 868, Best: Löffler z. T. Hochpolster, 7 Tg., 12 V., mtl. 1 Mat.-Vorst., tön. Dia- N, App: 2 Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 2 Kopfhörer, Th., O.
  • 1962 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr. 9, Tel. 2524, Postanschr: Postfach 266, Vers.-Bf: -Stadt, P. Irma Geitz- Farr PI: 868, Best: Löffler, z. T. Hochpolster, 7 Tg, 12 V, mtl. 1 Mat.-Vorst, FKV: 1 x monatl, tön. Dia- N, App: 2 Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 2 Kopfhörer, Th, O.
  • 1971 Schwarzwald-Lichtspiele Goethestr. 9 T: 2524 I. u. Post: s. Filmpalette 851 P.