Landsberg Zederbräu-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Zederbräu-Lichtspiele. Inhaber Ulrich Kemeter, Landsberg a. L. 400 Plätze. Bauer B 8-Projektoren, Löffler-Bestuhlung. Eröffnung demnächst Der neue Film 71/1954

Fotos

LANDSBERG%20Zederbraeu.JPG
Foto: allekinos.com

Weblinks

www.allekinos.com

Kinodaten

  • 1927 °Stadttheater-Lichtspielhaus. Inh: Adolf Seibert. Sptg: Täglich außer Freitag. Pr: Zweimal wöchentlich. 300 PI.
  • 1928-1929 Lichtspieltheater, Hauptplatz Nr. 155, F: 79, 4 Tage 400 I: Adolf Seibert, Weiherstraße 1
  • 1930-1934 Lichtspieltheater, Hauptplatz 155, F: 79, Gr: 1921, täglich 400 I: Adolf Seibert, Weiherstraße 1
  • 1937 Zederbraulichtspiele, Hauptplatz 155, F: 79, Gr: 1921, täglich 200 I: I. N. Hausner, Bad Tölz und Frau Thea Scheuber, F: Augsburg C 152
  • 1938 Zederbraulichtspiele, Hauptplatz 155, F: 79, Gr: 1921, täglich 200 (geschlossen)
  • 1956 Zederbräu-Lichtspiele Hauptplatz 155, Tel. 200, Postanschr.: Herkomerstr. 111, I.: Ulrich Kemeter Pl. 400, Best. Löffler, Klappstühle, 7 Tg., 17 V., App. Bauer B 8, Verst. Lorenz20 Watt, tön. Dia, Str. D. 220/380 Volt, 35Amp., Bild- u. Tonsyst.: Breitwand, Lichtton, Gr. Verh. 1:1,85
  • 1957 Zederbräu-Lichtspiele Hauptplatz 155, TeI: 2200, Postanschr: Herkomerstr. 111/11, Schließf. 23, I: Ulrich Kemeter PI: 400, Best: Löffler, Klappstühle, teilw. Polster, 7 Tg., 17 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz 20 Watt, Lautspr: Bionor, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958-1960 Zederbräu-Lichtspiele Hauptplatz 155, Tel: 2200, Postanschr: Schlossergasse 381, P: Alois Brummer Pl: 400, Best: Löffler, Hochpolster u. normal, 7 Tg., 16 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz 20 Watt, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh: 1:2,35
  • 1961-1962 Zederbräu-Lichtspiele Hauptplatz 155, Tel: 2314, Postanschr: lllertissen, Ulmer Str. 17, P: Alois Brummer PI: 400, Best: Löffler, Hochpolster u. normal, 7 Tg., 16 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz 20 Watt, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL