Langquaid Post-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gasthof Zur Post hatte zuletzt die Adresse Marktplatz 26.

Geschichte

  • 1951: Eröffnung Post-Lichtspiele In Langquaid (Niederbayern).
    Durch Um- und Anbauten wurde in kürzester Zeit im in Langquaid/Ndb. ein modernes Filmtheater geschaffen, das insgesamt 350 Sitzplätze aufweist. Die Leinwandgröße beträgt 3,60X4,80 m, die Saalgröße 30X12 m. Die Ufa-Handelsgesellschaft München lieferte die kinotechnische Einrichtung. Als Eröffnungsprogramm lief der Schorcht-Film „Du bist Musik für mich". (aus: Die Filmwoche 21/1951)
  • Post-Lichtspiele Langquaid/Ndb.: Ab 1. Aug. hat Herr Michael Zirngibl die Post-Lichtspiele in Langquaid pachtweise übernommen. Wegen mangelnder Rentabilität finden in dem. Theater keine Wochentagsvorstellungen mehr statt. Der neue Film 65/1955

Kinodaten

  • 1952-1955 Post-Lichtspiele Marktplatz 101, Tel. 7, I. Ferdinand Müller, Gf. Edith Müller Pl. 350, 4 Tg., 8—10 V., App. Hahn-Goerz, Vst. Philips, Str. W., Bühne 8x4x7, Th.
  • 1956 Post-Lichtspiele Marktplatz 101, Tel. 7, I.: Michael Zirngibl. Pl. 350, 2 Tg., 4 V., App. Hahn-Goerz, Verst. Philips, Str. W., Bühne 8x4x7, Th.
  • 1957 °Post-Lichtspiele Marktplatz 101, TeI: 7, P: Gabriele Grimme PI: 350, 2 Tg., 4 V., App: Hahn-Goerz, Verst: Philips,