Lauf a.d.Pegnitz Kunigunden-Lichtspielhaus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
Zustand 2016: abgerissen, leeres Grundstück
 +
==Geschichte==
 
Kunigunden-Lichtspiele, Lauf / Pegnitz (Inh. Frau Käthe Mordhorst) sind vor kurzem von Grund auf neu gestaltet und technisch modernisiert worden. Unter Beibehaltung der bisherigen Bauer-Projektoren Installierte die Firma Siemens-Klangfilm eine neue Tonanlage. Neue Polsterbestuhlung (398 Stühle) lieferte Löffler-Stuttgart-Zuffenhausen. Den mit hellblau Acella verkleideten Zuschauerraum erhellen nun dezente, moderne Fischerleuchten. Ein neuer, brauner Bühnenvorhang schließt die Bildwand zum Saal ab, eine neue Klimaanlage wurde von der Firma Wenker-Hilpoltstein eingebaut. Am Tage der Wiedereröffnung mit Herzogs „Symphonie in Gold" überbrachte Bayernverbands-Vorstandsmitglied Karl Haarmann neben einem repräsentativen Blumenarrangement die Glückwünsche der Kollegen. Das nunmehr kammerspielartigen Charakter aufweisende Theater reiht sich als neues Schmuckkästchen würdig in den nordbayerischen Theaterpark ein.  [[Film-Echo|Film-Echo 83/1956]]
 
Kunigunden-Lichtspiele, Lauf / Pegnitz (Inh. Frau Käthe Mordhorst) sind vor kurzem von Grund auf neu gestaltet und technisch modernisiert worden. Unter Beibehaltung der bisherigen Bauer-Projektoren Installierte die Firma Siemens-Klangfilm eine neue Tonanlage. Neue Polsterbestuhlung (398 Stühle) lieferte Löffler-Stuttgart-Zuffenhausen. Den mit hellblau Acella verkleideten Zuschauerraum erhellen nun dezente, moderne Fischerleuchten. Ein neuer, brauner Bühnenvorhang schließt die Bildwand zum Saal ab, eine neue Klimaanlage wurde von der Firma Wenker-Hilpoltstein eingebaut. Am Tage der Wiedereröffnung mit Herzogs „Symphonie in Gold" überbrachte Bayernverbands-Vorstandsmitglied Karl Haarmann neben einem repräsentativen Blumenarrangement die Glückwünsche der Kollegen. Das nunmehr kammerspielartigen Charakter aufweisende Theater reiht sich als neues Schmuckkästchen würdig in den nordbayerischen Theaterpark ein.  [[Film-Echo|Film-Echo 83/1956]]
 
==Kinodaten==
 
==Kinodaten==
*[[1941]] Konigunden-Lichtspielhaus, Hersbrucker Straße 14, F: 233, Gr: 12. 4. 1930, B: 7X3 m 340/6 Tg. I: Frau K. Mordhorst ebenda
+
*[[1931]] Kunigunden-Lichtspiele, Hersbrucker Straße 22, F: 445, Gr: 1930, 3-5 Tage, R, V, S, B: 7X2 Meter, Kap: Mech. Musik 300 I: Ferdinand Mordhorst, Amberger Straße 62, F: 445
 +
*[[1932]] Kunigunden-Lichtspiele. Hersbrucker Straße 22, F: 445. Gr: 1930, 3—5 Tage, R, V, S, B: 7X2 Meter, Kap: Mech. Musik 300 I: Ferdinand Mordhorst, Sonnenstraße 78
 +
*[[1933]] Kunigunden-Lichtspiele. Hersbrucker Straße 22. F: 445, Gr: 1930, 3 Tage, V. S. B: 7 x 2 Meter, Kap: Mech. Musik 300 I: Ferdinand Mordhorst, Dehnberger Straße 3
 +
*[[1934]] Kunigunden-Lichtspiele, Hers-brucker Straße 22, F: 445, Gr: 1930. 3 Tage, R, V, S, B: 7X2 Meter, Kap: Mech. Musik 300 I: Käthe Mordhorst, Eschenauer Straße 20
 +
*[[1935]]
 +
*[[1937]] Kunigunden-Lichtspiele. Hersbracker Straße 14, F: 445, Gr: 1930, 3 Tage, V, S, B: 7X2 m 320 I: Käthe Mordhorst, Eschenauer Straße 10, F: 233
 +
*[[1938]]
 +
*[[1939]]
 +
*[[1940]] Kunigunden-Lichtspielhaus, Hersbrucker Straße 14, F: 233, Gr: 12. 4. 1930, B: 7X3 m 330/3-4 Tg. I: Frau K. Mordhorst, ebenda
 +
*[[1941]] Konigunden-Lichtspielhaus, Hersbrucker Straße 14, F: 233, Gr: 12. 4. 1930, B: 7X3 m 340/6 Tg. I: Frau K. Mordhorst ebenda  
 +
*[[1949]] Lichtspielhaus Tel. 233. Inh.: Aenne Dingermann, Lauf/Pegnitz, Postfach 1, Tel. 233. 6 Tage Pl. 350 Nachtrag: Das bisherige Lichtspielhaus heißt nun Kunigunden-Lichtspiele unter der neuen Besitzerin Frau Käthe Mordhorst, Lauf/P Karl-Sauer-Straße 5.
 +
*[[1950]] Kunigunden-Lichtspielhaus Hersbruckerstr. 14, Tel. 233;-I: K. Mordhorst, Lauf, Karl Sauerstr. 5. 400 Pl. 7 Tg., 2—3 V., Dia;. App.: Bauer, Str.: W. 220 Volt, 6—10 Amp.; Bühne 6x3x10; Th. ja, O. ja. Lichtspielhaus I: A. Dingermann, Lauf (Pegnitz), Hermannstr. 2. Postfach 63.
 +
*[[1952]] Kunigunden-Lichtspielhaus Hersbruckerstr. 14, Tel. 233, I. u. Gf. K. Mordhorst, Lauf, Sonnenstr. 135. Pl. 398, 7 Tg., 7—10 V., tön. Dia., Bühne 7x4, Th. ja, O. ja.
 +
*[[1953]] Kunigunden-Lichtspielhaus Hersbrucker Str. 14, Tel. 233, I. u. Gf. K. Mordhorst, Lauf-Heuchling, Sonnenstr. 135 Pl. 398, 7 Tg., 10—12 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Lorenz, Bühne 7x3,8, Th. ja, O. ja
 +
*[[1955]] °Kunigunden-Lichtspielhaus Hersbrucker Str. 14, Tel. 233, I. u. Gf. K. Mordhorst, Lauf-Heuchling, Sonnenstr. 135 Pl. 398, 7 Tg., 10—12 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Lorenz, Bühne 7x3,8, Th., O.
 +
*[[1956]] Kunigunden-Lichtspielhaus Hersbrucker Str. 14, Tel. 233, Postanschr.: desgl., Vers.-Bf.: Lauf, rechts d. Pegnitz, I.: Frau Käthe Bachstein-Mordhorst. Priv. Anschr.:-Heuchling, Birkaustr. 135 Pl. 398, Best. Löffler, Holzgestühl, 7 Tg., 12-14 V., App. Bauer, Verst. TeKaDe u. LV 6, tön. Dia, Str. D.-G. 220 Volt, 2x50Amp., Bild- u. Tonsyst.: Breitwand, CinemaScope, Lichtton, Bildw.-Abm. 6, 8x2, 8, Bühne 8x3
 +
*[[1957]] Kunigunden-Lichtspielhaus TeI: 233, Vers.-Bf: Lauf, rechts d. Pegnitz, I: Frau Käthe Mordhorst PI: 398, Best: Löffler, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 12-14 V., tön. Dia, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
 +
*[[1958]] Kunigunden -Lichtspielhaus Tel: 233, Vers.-Bf: Lauf rechts d. Pegnitz, I: Frau Käthe Mordhorst Pl: 335, Best: Löffler, z. T. Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 12-14 V, tön. Dia, App: Bauer, Verst: 1 Klangfilm, 1 TeKaDe, Lautspr: 2, Bild: u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Var, O.
 +
*[[1959]] °Kunigunden-Lichtspielhaus Tel: 233, Vers.-Bf: Lauf rechts d. Pegnitz, I: Frau Käthe Mordhorst Pl: 335, Best: Löffler, z. T. Flach- u. polster, 7 Tg, 12-14 V, tön. Dia, App: Bauer, Verst: 1 Klangfilm, 1 TeKaDe, Lautspr: 2, Bild: u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Var, O.
 +
*[[1960]] Kunigunden-Lichtspielhaus Tel: 233, Vers.-Bf: Lauf rechts d. Pegnitz, I: Frau Käthe Mordhorst Pl: 335, Best: Löffler, z. T. Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 12-14 V, tön. Dia, App: Bauer, Verst: 1 Klangfilm, 1 TeKaDe, Lautspr: 2, Bild: u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh : 1:2,35, Var, O.
 +
[[Kategorie:Bayern]][[Kategorie:zerstört]]

Aktuelle Version vom 11. April 2019, 19:02 Uhr

Zustand 2016: abgerissen, leeres Grundstück

Geschichte

Kunigunden-Lichtspiele, Lauf / Pegnitz (Inh. Frau Käthe Mordhorst) sind vor kurzem von Grund auf neu gestaltet und technisch modernisiert worden. Unter Beibehaltung der bisherigen Bauer-Projektoren Installierte die Firma Siemens-Klangfilm eine neue Tonanlage. Neue Polsterbestuhlung (398 Stühle) lieferte Löffler-Stuttgart-Zuffenhausen. Den mit hellblau Acella verkleideten Zuschauerraum erhellen nun dezente, moderne Fischerleuchten. Ein neuer, brauner Bühnenvorhang schließt die Bildwand zum Saal ab, eine neue Klimaanlage wurde von der Firma Wenker-Hilpoltstein eingebaut. Am Tage der Wiedereröffnung mit Herzogs „Symphonie in Gold" überbrachte Bayernverbands-Vorstandsmitglied Karl Haarmann neben einem repräsentativen Blumenarrangement die Glückwünsche der Kollegen. Das nunmehr kammerspielartigen Charakter aufweisende Theater reiht sich als neues Schmuckkästchen würdig in den nordbayerischen Theaterpark ein. Film-Echo 83/1956

Kinodaten

  • 1931 Kunigunden-Lichtspiele, Hersbrucker Straße 22, F: 445, Gr: 1930, 3-5 Tage, R, V, S, B: 7X2 Meter, Kap: Mech. Musik 300 I: Ferdinand Mordhorst, Amberger Straße 62, F: 445
  • 1932 Kunigunden-Lichtspiele. Hersbrucker Straße 22, F: 445. Gr: 1930, 3—5 Tage, R, V, S, B: 7X2 Meter, Kap: Mech. Musik 300 I: Ferdinand Mordhorst, Sonnenstraße 78
  • 1933 Kunigunden-Lichtspiele. Hersbrucker Straße 22. F: 445, Gr: 1930, 3 Tage, V. S. B: 7 x 2 Meter, Kap: Mech. Musik 300 I: Ferdinand Mordhorst, Dehnberger Straße 3
  • 1934 Kunigunden-Lichtspiele, Hers-brucker Straße 22, F: 445, Gr: 1930. 3 Tage, R, V, S, B: 7X2 Meter, Kap: Mech. Musik 300 I: Käthe Mordhorst, Eschenauer Straße 20
  • 1935
  • 1937 Kunigunden-Lichtspiele. Hersbracker Straße 14, F: 445, Gr: 1930, 3 Tage, V, S, B: 7X2 m 320 I: Käthe Mordhorst, Eschenauer Straße 10, F: 233
  • 1938
  • 1939
  • 1940 Kunigunden-Lichtspielhaus, Hersbrucker Straße 14, F: 233, Gr: 12. 4. 1930, B: 7X3 m 330/3-4 Tg. I: Frau K. Mordhorst, ebenda
  • 1941 Konigunden-Lichtspielhaus, Hersbrucker Straße 14, F: 233, Gr: 12. 4. 1930, B: 7X3 m 340/6 Tg. I: Frau K. Mordhorst ebenda
  • 1949 Lichtspielhaus Tel. 233. Inh.: Aenne Dingermann, Lauf/Pegnitz, Postfach 1, Tel. 233. 6 Tage Pl. 350 Nachtrag: Das bisherige Lichtspielhaus heißt nun Kunigunden-Lichtspiele unter der neuen Besitzerin Frau Käthe Mordhorst, Lauf/P Karl-Sauer-Straße 5.
  • 1950 Kunigunden-Lichtspielhaus Hersbruckerstr. 14, Tel. 233;-I: K. Mordhorst, Lauf, Karl Sauerstr. 5. 400 Pl. 7 Tg., 2—3 V., Dia;. App.: Bauer, Str.: W. 220 Volt, 6—10 Amp.; Bühne 6x3x10; Th. ja, O. ja. Lichtspielhaus I: A. Dingermann, Lauf (Pegnitz), Hermannstr. 2. Postfach 63.
  • 1952 Kunigunden-Lichtspielhaus Hersbruckerstr. 14, Tel. 233, I. u. Gf. K. Mordhorst, Lauf, Sonnenstr. 135. Pl. 398, 7 Tg., 7—10 V., tön. Dia., Bühne 7x4, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Kunigunden-Lichtspielhaus Hersbrucker Str. 14, Tel. 233, I. u. Gf. K. Mordhorst, Lauf-Heuchling, Sonnenstr. 135 Pl. 398, 7 Tg., 10—12 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Lorenz, Bühne 7x3,8, Th. ja, O. ja
  • 1955 °Kunigunden-Lichtspielhaus Hersbrucker Str. 14, Tel. 233, I. u. Gf. K. Mordhorst, Lauf-Heuchling, Sonnenstr. 135 Pl. 398, 7 Tg., 10—12 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Lorenz, Bühne 7x3,8, Th., O.
  • 1956 Kunigunden-Lichtspielhaus Hersbrucker Str. 14, Tel. 233, Postanschr.: desgl., Vers.-Bf.: Lauf, rechts d. Pegnitz, I.: Frau Käthe Bachstein-Mordhorst. Priv. Anschr.:-Heuchling, Birkaustr. 135 Pl. 398, Best. Löffler, Holzgestühl, 7 Tg., 12-14 V., App. Bauer, Verst. TeKaDe u. LV 6, tön. Dia, Str. D.-G. 220 Volt, 2x50Amp., Bild- u. Tonsyst.: Breitwand, CinemaScope, Lichtton, Bildw.-Abm. 6, 8x2, 8, Bühne 8x3
  • 1957 Kunigunden-Lichtspielhaus TeI: 233, Vers.-Bf: Lauf, rechts d. Pegnitz, I: Frau Käthe Mordhorst PI: 398, Best: Löffler, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 12-14 V., tön. Dia, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Kunigunden -Lichtspielhaus Tel: 233, Vers.-Bf: Lauf rechts d. Pegnitz, I: Frau Käthe Mordhorst Pl: 335, Best: Löffler, z. T. Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 12-14 V, tön. Dia, App: Bauer, Verst: 1 Klangfilm, 1 TeKaDe, Lautspr: 2, Bild: u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Var, O.
  • 1959 °Kunigunden-Lichtspielhaus Tel: 233, Vers.-Bf: Lauf rechts d. Pegnitz, I: Frau Käthe Mordhorst Pl: 335, Best: Löffler, z. T. Flach- u. polster, 7 Tg, 12-14 V, tön. Dia, App: Bauer, Verst: 1 Klangfilm, 1 TeKaDe, Lautspr: 2, Bild: u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Var, O.
  • 1960 Kunigunden-Lichtspielhaus Tel: 233, Vers.-Bf: Lauf rechts d. Pegnitz, I: Frau Käthe Mordhorst Pl: 335, Best: Löffler, z. T. Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 12-14 V, tön. Dia, App: Bauer, Verst: 1 Klangfilm, 1 TeKaDe, Lautspr: 2, Bild: u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh : 1:2,35, Var, O.