Lauffen am Neckar Filmbühne, Lichtburg

Aus Kinowiki
(Weitergeleitet von Lauffen am Neckar Lichtburg)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heutiger Zustand

Heute befindet sich das Restaurant Lichtburg in dem Gebäude.


Geschichte

  • Die Filmbühne war seit 1927 in der Stuttgarter Str. 4. Nach dem Krieg zog sie in die Bahnhofstr. 9 um. Ende 50er Jahren wurde scheinbar der alte Saal wieder reaktiviert, nun als Lichtburg.
  • Wer heutzutage so einen Ausflug unternehmen möchte, könnte sich in die Lichtburg nach Lauffen am Neckar begeben. Benannt nach dem Kino, das früher in dem historischen Gebäude war, betreiben Anne-Marie Greger und Carsten Monsees dort ein Restaurant, das in seiner plüschigen Art unweigerlich an Omas gute Stube erinnert. Zwar ist keine Decke auf den Tischen, aber eine Lupe. Auf dass ein jeder auch lesen kann, was er bestellen mag. Auf der Karte freilich verschwindet jeder Anflug von Nostalgie. Einst als Küchenchef von Schubecks Palazzo in München tätig, will Monsees jetzt beweisen, "dass man auch als Einzelkämpfer in einer Hausfrauenküche gut kochen kann". Um es vorwegzunehmen: den Worten folgen Taten. [1]

  • Inh. Willy Zimmermann. 300 Sitzplätze. Technische Einrichtung: Stefan Nagel (FH 66, Breitwand). Bestuhlung: Kamphöner, Bielefeld. Ausstattung: Firma Steegmüller. Der neue Film 91/1954
  • Lauffen am Neckar erhielt sein zweites Filmtheater . Besitzerin dieses 300-Platz-Theaters ist Frau Zimmermann, die der Firma Stefan Nagel, Karlsruhe die technische Einrichtung übertrug: 2 FH Projektoren, Telefunken-Verstärker „Cinovox", SAF-Gleichrichter. Die Bestuhlung lieferte die Firma Kamphöne r, Bielefeld. Das Filmtheater 11/1954
  • Die Friedr. Heinzelmann gehörenden Filmtheater in Lauffen/Neckar: „Filmbühne" in der Bahnhofstraße und „Lichtburg", die seither von Frau Luise Schmalzried geführt wurden, unterstehen jetzt der Leitung von Frau Gertrud Schilpp. Das Filmtheater 1/1961

Kinodaten

  • 1957 °Lichtburg I: Friedrich Heinzmann
  • 1958 Lichtburg Stuttgarter Str. 31, I: Friedrich Heinzmann PI: 278, 7 Tg., 8 V., App: FH, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1959 Lichtsburg Stuttgarter Str. 31, I: Friedrich Heinzmann Pl: 278, 7 Tg., 8 V., App: FH, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1960 °Lichtburg Stuttgarter Str. 31, I: Friedrich Heinzmann PI: 278, 7 Tg., 8 V., App: FH, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1961 Lichtburg Stuttgarter Str. 4, Tel: 208, I: Friedrich Heinzmann PI: 278, 4 Tg., 8 V., Dia-N, App: FH, Lichtquelle: Reinkohle, Bildsyst: Br., Gr.- Verh: 1:1,85
  • 1962 Lichtburg Stuttgarter Str. 4, Tel: 208, I: Anna Heinzmann Wwe., Gf: Gertrud Schilpp PI: 278, 4 Tg, 8 V, Dia-N, App: FH, Lichtquelle: Reinkohle, Bildsyst: Br, Gr.- Verh: 1:1,85
  • 1971