Lemberg Burg-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniel Bourgun betrieb in den 50er Jahren ein Wanderkino-Unternehmen, bis er um 1957 die Burglichtspiele eröffnete, welche aber dann auch nur ein paar Jahre in Betrieb waren. Fast gleichzeitig wurde auch das Central-Theater eröffnet und zwei Kinos waren dann doch für den Ort zu viel.

Kinodaten

  • 1956 Südpfalz-Lichtspiele Pirmasenser Str. 18, Tel: 3997, Vers.-Bf: Pirmasens, I: Daniel Bourgun 4-6 Tg., 4-8 V., Dia, App: Bauer-Sonolux II, Verst: Lorenz KV 20 Tr., Str: W. 220 Volt, 30 Amp. Spielorte: 8
  • 1957 Burg-Lichtspiele Landgrafenstr. 23, Tel: 3997 Pirmasens, Vers.-Bf: Pirmasens-Hbf., I: Daniel Bourgun PI: 200, Best: Löffler, teilw. Flachpolster, 3-4 Tg, 5-8 V, 1-2 Matinee-/Spätvorst, Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85 Mitspielstellen: Erlenbrunn, Trulben und Ludwigswinkel
  • 1958 Burg-Lichtspiele Landgrafenstr. 23, Tel: Pirmasens 8209, Postanschr: Pirmasenser Str. 18, Vers.-Bf: Pirmasens Hbf., I: Daniel Bourgun PI: 200, Best: Löffler, Flachpolster, 3-5 Tg., 6-8 V., 1 Spätvorst., tön. Dia, App: AEG, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35 Mitspielstellen: Ludwigswinkel, Glashütte
  • 1959 °Burg-Lichtspiele Landgrafenstr. 23, Tel: Pirmasens 8209, Postanschr: Pirmasenser Str. 18, Vers.-Bf: Pirmasens Hbf, I: Daniel Bourgun Pl: 200, Best: Löffler, Flachpolster, 3-5 Tg, 6-8 V, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: AEG, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35 Mitspielstellen: Ludwigswinkel, Glashütte