Leonberg Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Eröffnung 5. März 1924 mit Fritz Lang's monumentalem Nibelungfilm „Nibelungen" Quelle: Das Filmtheater
  • In seinem eigenen Haus in Leonberg eröffnete Malermeister Franz Hess vor 30 Jahren die ersten Lichtspiele im Kreis Leonberg. Vorausgegangen war eine dreijährige Erfahrung mit einem Saalkino. Von Anfang an hat sich Franz Hess der sorgfältigen Zusammenstellung des Spielplans besonders intensiv gewidmet. So sei vermerkt, daß das Saalkino 1924 mit Fritz Langs „Nibelungen" eingeweiht wurde und „Der Katzensteg" als erster Film auf dem Programm der Lichtspiele stand. — Eine vor kurzem ausgeführte Renovation gab den Lichtspielen Leonberg nicht nur ein neues Gesicht, die Installation moderner Projektoren und einer CinemaScope-Wand gestattet jetzt auch die Vorführung aller gängigen Verfahren. Der neue Film 6/1958

Kinodaten

  • 1927 Lichtspiele im Saalbau Schneider. Inh: Malermeister Franz Hess.
  • 1928 Lichtspieltheater Leonberg, Eltinger Straße, Gr: 1925, Freitag, Sonnabend. Sonntag 250 I: Franz Heß
  • 1929 Lichtspieltheater Leonberg. Eltinger Straße, Gr: 1925, 3 Tage, S 200 I: Franz Heß
  • 1930 Lichtspieltheater Leonberg, Eltinger Straße 58, Gr: 1925, 4 Tage 250 I: Franz Heß, ebenda
  • 1931 Lichtspielhaus Leonberg, Eltinger Straße 58, F: 200, Gr: 1925, 3-4 Tage, R, S, Kap: Mech. Musik 250 I: Franz Heß, ebenda
  • 1932 Lichtspielhaus Leonberg, Eltinger Straße 58, F: 200, Gr: 1925, 3—4 Tage, R, S, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja 250 I: Franz Heß, ebenda
  • 1933 Lichtspielhaus Leonberg, Eltinger Straße 58, F: 200, Gr: 1925, 4 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Zeiss Ikon 200 I: Franz Heß, ebenda P: Schweikert u. Klauß, Hindenburgstraße 5, F: 380
  • 1934 Lichtspielhaus Leonberg, Eltinger Straße 58, F: 200, Gr: 1925, 4 Tage, R, Kap: Mech. Musik, T-F: Bauer 220 i: Lydia Heß, ebenda
  • 1935 Lichtspielhaus (3) 200
  • 1937 Lichtspielhaus Leonberg, Eltinger Straße 58, F: 200, Gr: 1925, 4 Tage 200 I: Lydia Heß, ebenda
  • 1938 Lichtspielhaus Leonberg, Eltinger Straße 58, F: 200, Gr: 1925, 4 Tage 200 I: Lydia Heß, ebenda
  • 1939
  • 1940 Lichtspielhaus Leonberg, Elbinger Straße 58, F: 320, Gr: 1926 230/tgl. I: Lydia Heft, ebenda
  • 1941 Lichtspielhaus Leonberg, Elbinger Straße 58, F: 320, Gr: 1926 230/tgl. I: Lydia Heß, ebenda
  • 1949 Lichtspiele Eltinger Str. 58, Tel. 320 L'bg. Inh: Lydia Hess, Leonberg, Eltingerstr. 58, Tel. 320 Leonberg. Mit Dia 7 Tage Pl. 250
  • 1950 Lichtspiele Eltingerstr. 58, Tel. 320; I: Frau LyDia Heß, Leonberg, Eltingerstr. 58,Gf.: Franz Heß, Leonberg, Eltingerstr. 58. 270 Pl. 7 Tg., 1—2 V., App.: Bauer M 5, Vst.: Klangfilm'Euronette; Th'. ja.
  • 1952-1955 ° Lichtspiele Leonberg Eltinger Str. 58, Tel. 320, I. Franz Hess, Gf. Werner Hess Pl. 270, 7 Tg., 10 V., tön. Dia, App. Bauer M 5, Vst. Eurodyn-Gest. Vst. K, Str. W. 220 Volt, Bühne 2x3, Th.
  • 1958/1959 Lichtspiele Leonberg Eltinger Str. 60, Tel: 320, I: Franz Hess Pl: 270, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 9 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, App: Bauer B 5, Verst: Klangfilm, Lautspr: Maximus, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Lichtspiele Leonberg Eltinger Str. 60, Tel: 320, I: Franz Hess Pl: 270, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 9 V., 2-3 Mat.-/Spätvorst., App: Bauer B 5, Verst: Klangfilm, Lautspr: Maximus, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Lichtspiele Leonberg Eltinger Str. 60, Tel: 320, I: Franz Hess PI: 270, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, ' Tg-, 9 V, 2-3 MaWSpätvorst, Dia-alle rormate, App: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm Lautspr: Maximus, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Lichtspiele Leonberg Eltinger Str. 60, Tel: 320, I: Franz Hess PI: 270, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 9 V., 2-3 Mat.-/Spätvorst., Dia-alle Formate, App: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm, Lautspr: Maximus, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL