Lich Bahnhof-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kinodaten

  • 1957 Bahnhof-Lichtspiele Tel: 335, Postanchsr: Gießener Str. 15, I: August Hisgen PI: 296, Best: ungepolstert, 4-5 Tg, 6-8 V, tön. Dia, App: E I, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Bahnhof-Lichtspiele Tel: 335, Postanschr: Gießener Str. 15, I: August Hisgen PI: 296, ungepolstert, 4-5 Tg., 6-8 V., tön. Dia, App: E I, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 °Bahnhof-Lichtspiele Tel: 335, Postanschr: Gießener Str. 15, I: August Hisgen Pl: 296, ungepolstert, 4-5 Tg, 6-8 V, tön. Dia, App: E I, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS! KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Bahnhof-Lichtspiele Bahnhofstraße, Tel: 356, Postanschr: Gießener Str. 15, I: Erna Fey, Lich, Mengesstraße 19 n PI: 296, ungepolstert, 4-5 Tg., 6-8 V., tön. Dia, App: E I, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 °Bahnhof-Lichtspiele Bahnhofstraße, Tel: 356, Postanschr: Gießener Str. 15, I: Erna Fey, Lich, Mengesstraße 19 PI: 296, ungepolstert, 4-5 Tg., 6-8 V., tön. Dia, App: E I, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 °Bahnhof-Lichtspiele Bahnhofstraße, Tel: 356, Postanschr: Gießener Str. 15, I: Erna Fey, Lich, Mengesstraße 19 PI: 296, ungepolstert, 4-5 Tg, 6-8 V, tön. Dia, App: E I, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL